Amani und Firas gehören nach Duisburg-unsere Freunde müssen bleiben!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.000.


Unsere irakischen Freunde Amani und Firas sind vor zwei Jahren nach Deutschland gekommen. Sie haben zwei Kinder, Lina und Lyan,  neun und  fünf Jahre alt.

Sie gehören der chaldäisch-katholischen Kirche an. Sie mussten aus Mosul, im Irak vor der Gewalt des IS fliehen. Sie haben dort Misshandlungen vor ihrer Flucht erleiden müssen.

Jetzt wurde ein Antrag vom Verwaltungsgericht abgelehnt, und die Familie soll spätestens Anfang Januar abgeschoben werden.

Aber die Familie darf nicht abgeschoben werden.und sie brauchen Eure Stimme.

Amani und Firas sind liebenswerte Menschen, sie mussten Terror, Misshandlungen und Vertreibungen durch den IS erleiden. 

Sie müssten die  mitgeflüchtete Mutter, die mittlerweile einen Schlaganfall erlitten hat und auf medizinische Hilfe angewiesen ist, alleine hier zurücklassen.

 

Darum bitte ich Euch von ganzem Herzen: gebt dieser Familie Eure Stimme und lasst uns gemeinsam dafür kämpfen , dass sie bleiben dürfen.

 

Vielen Dank für eure Unterstützung

 Alain Barakat



Heute: Alain verlässt sich auf Sie

Alain BARAKAT benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Armin Laschet: Amani und Firas gehören nach Duisburg-unsere Freunde müssen bleiben!”. Jetzt machen Sie Alain und 725 Unterstützer/innen mit.