Petition Closed
Petitioning ARD-Zuschauerredaktion and 1 other
This petition will be delivered to:
ARD-Zuschauerredaktion
ZDF-Zuschauerredaktion

ARD/ZDF: „Wahlarena” 100 Tage nach der Wahl ausstrahlen! #wahlarena100

Das Format „Wahlarena” (ARD), in welcher Bürgerinnen und Bürger der Kanzlerin und ihrem Kontrahenten ihre Fragen stellen konnten, sorgte nicht nur für äußerst positive Kritiken in der Presse und diversen Social-Media-Plattformen, sondern brachte endlich Schwung in den Wahlkampf. Die Sendung machte deutlich, dass nicht Journalisten, sondern wir Bürger die besten Fragesteller sind.

Mit dieser Petition möchte ich die Weiterführung dieses Formates beantragen, am besten 100 Tage nach der Wahl, damit Bürger endlich die Möglichkeit bekommen zu überprüfen, ob und wie die Wahlversprechen ihrer Regierung eingehalten wurden.

Ich bin 19 Jahre alt, politisch interessiert und seit vielen Jahren Mitglied einer Partei. Doch der vergangene Wahlkampf sorgte selbst bei mir nicht für Begeisterung - bis ich die „Wahlarena” sah. Dieses Format, in dem von Infratest-Dimap ausgewählte Bürger den Politikern ihre persönlichen Fragen stellen konnten, brachte zum ersten Mal Spannung in den Wahlkampf und sorgte gar dafür, dass die angetretenen Politiker ihre Positionen überdenken mussten, da sie nun endlich mal mit realen Schicksalen der von Anne Will und Co. oft zitierten Leiharbeiter, Krankenschwestern oder Menschen einer gleichgeschlechtlichen Partnerschaft, die sich nicht sehnlicher wünschen als ein Kind zu adoptieren, konfrontiert wurden.

Beim Verfolgen dieser Sendung wurde schnell klar: die „Wahlarena” ist das bessere TV-Duell! Vor allem auf Twitter wurde dies deutlich, da plötzlich tausende Tweets mit Anerkennung und Lob, was für politische Sendungen äußerst selten ist, sich durchs “Neuland” verbreiten konnten . Auf eben dieser sozialen Plattform stellte ich mir die Frage: „Warum laufen Sendungen wie die #Wahlarena, wo Bürger Politiker befragen eigentlich nur im Wahlkampf und nicht regelmäßig?” und erntete ungewohnt großen Zuspruch. Auch die Kritiken der Presse, wie beispielsweise im Artikel „Hör uns endlich zu” (Sueddeutsche.de), welche am Tag nach der letzten Ausgabe erschienen, machten einmal mehr deutlich, dass es deutschlandweit ein großes Bedürfnis gibt, die „Wahlarena” fortzusetzen.

Mit dieser Petition möchte ich dafür werben, ein solches Format, 100 Tage nach der Wahl ein weiteres mal auf ARD/ZDF zu senden, damit wir Bürger die Chance bekommen, die Einhaltung der Wahlversprechen zu überprüfen und den jeweiligen Vertretern der Regierung unsere Fragen aus dem Alltag mit auf den Weg zu geben.


Letter to
ARD-Zuschauerredaktion
ZDF-Zuschauerredaktion
Wir fordern die Fortsetzung der „Wahlarena" (ARD), in welcher Bürger live auf Politiker treffen, um ihnen endlich die Fragen stellen zu können, die sie wirklich bewegen. Und das bitte nicht nur im Wahlkampf!

Am besten 100 Tage nach der Wahl, damit wir Bürger überprüfen können, ob und wie die Wahlversprechen eingehalten wurden - oder nicht.

Ein solches Format könnte erstens Bürgerthemen und Inhalte in den Vordergrund rücken und zweitens die wachsende Distanz zwischen Politikern und ihren Wählern verringern, sowie der Politikverdrossenheit vieler Deutscher entgegenwirken.