Wir brauchen mehr Klimaschutz im Fernsehen! #Klimavor8 statt Börse vor Acht!

Reasons for signing

See why other supporters are signing, why this petition is important to them, and share your reason for signing (this will mean a lot to the starter of the petition).

Thanks for adding your voice.

Christiane Pieper
May 9, 2021
Das Klima braucht die Unterstützung von uns allen, mehr Aufklärung kann helfen, den Schalter noch rechtzeitig umzulegen für mehr Klima- und Umweltschutz. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk hat genau diesen Auftrag!

Thanks for adding your voice.

Romina Dreyer
Apr 27, 2021
Mir das wichtig ist !! Mehr Klimaschutz !

Thanks for adding your voice.

Beate von schwarzkopf
Apr 12, 2021
Beate v. Schwarzkopf

Thanks for adding your voice.

Alexander Sturm
Apr 10, 2021
Ich unterschreibe, weil das Thema im Moment noch nicht präsent genug ist in Anbetracht der Auswirkungen, welche es auf die Menschheit hat

Thanks for adding your voice.

Tamara Rüdele
Apr 10, 2021
Ich unterschreibe, weil für den Klimaschutz immer noch zu wenig getan wird! Das Thema muss verstärkt thematisiert werden

Thanks for adding your voice.

Lea Schirmer
Apr 10, 2021
Weil wir direkt in der Klimakrise sind.

Thanks for adding your voice.

Ingrid Ahrens
Apr 9, 2021
Der Klimawandel betrifft uns Alle!!!!

Thanks for adding your voice.

Dagmar Embshoff
Apr 9, 2021
Das Klima wichtiger ist als Börsennachrichten. Neoliberalismus ist vorbei.

Thanks for adding your voice.

Gisela Zimmermann
Apr 8, 2021
Schon lange wundere ich mich über die überzogen gewichtige Besprechung
der aktuellen Börsenkurse! Selbst in diesen Tagen sprechen die BerichterstatterInnen von einer hoffentlich baldigen Rückkehr zu normalen
Geschäften. GENAU DAS SOLL NICHT PASSIEREN!!

Thanks for adding your voice.

Michael Preis
Apr 7, 2021
Wir brauchen weniger Fernsehen.
Dann geht alles wie von selbst.
Bekanntlich setzt der Rundfunk seit der ersten Stunde auf flächendeckende Einflussnahme (sprich Indoktrination) .
Dies betraf/betrifft besonders die einträgliche Werbung, direkt oder unterschwellig. > Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß!
Aber: Alle Affen machen`s nach! Aufschwung nur durch >Wünsche wecken: Autos, Haushaltsgerätschaften, Klamotten, Weltreisen etc. pp.
Konsum = Umweltbelastung. Nebenbei wurde die Jugend mit Gewalt und den „Genuss“ von Tabakware und Alkohol konfrontiert. Die Nachwehen sind noch heute prägnant.

Nun liefert der ÖRR (Öff,- Rechts-beugender Regierungs-Funk) die vorgekaute „Grundversorgung“ mit getürkten Nachrichten und Sabbel-Brabbel auf viel zu vielen Kanälen, 24 Stunden täglich (Mai-sche und Mayerei, Will, Pflaumen; Pill-Laber; Haushalts-Dreck, Kinder-Verblödung; massig „Tatorte“; Rate/Koch-Shows).
Reine Energieverschwendung³!
Mein Tipp:
Drastische Reduzierung der „Sendeplätze“ und auch Sendungen nach 24 h. Abschalten heißt Klima-Schutz, PUR!
Wer, um Gottes Willen, braucht Rotzfunk rund um die Uhr?
> Zwangs-Gebühren wären kein Thema mehr.