Verbessern Sie die Arbeitsbedingungen in Apple-Fabriken!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Selbstmord, schlechte Bezahlung - Arbeitsrealität bei Apple

So gut wie jeder Mensch besitzt ein Handy. Die meisten davon haben dafür einen hohen Preis Bezahlt. Doch wo und wie werden die Handys hergestellt und wieviel sehen die Arbeiter von dem Geld?

Die meisten Menschen Besitzen ein iPhone. Ein iPhone kostet neu 759 Euro. Die Teilprozesse der Produktion werden auf etwa 260 Euro geschätzt. Die Arbeiter in einer Herstellenden Fabrik wie Foxconn sehen davon nur sehr wenig.

Berichten zufolge kam es bei Foxconn schon mehrfach zu Fällen in denen Mitarbeiter an einem 10 Stunden Arbeitstag auch noch mehrere unbezahlte Überstunden leisten mussten. Die Arbeiter arbeiten meist an 6 Tagen pro Woche und bekommen einen Lohn von mittlerweile 500 Euro, jedoch war dieser vor einigen Jahren noch wesentlich niedriger.

Die Arbeiter wohnen in kleinen Räumen mit bis zu 7 weiteren Mitbewohnern die von Foxconn zu Verfügung gestellt werden.

Folgen davon können langfristige psychische und physische Schäden sein.

Ziel unserer Kampagne ist es, über die Zustände der Fabriken von Apple, speziell Foxconn, aufmerksam zu machen. Durch eine umfassende Aufklärung erlangt dieses Thema hoffentlich mehr Aufmerksamkeit in der Bevölkerung.



Heute: Jakob verlässt sich auf Sie

Jakob Lehr benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Apple: Verbessern Sie die Arbeitsbedingungen in Apple-Fabriken!”. Jetzt machen Sie Jakob und 33 Unterstützer/innen mit.