ANTIFA ist keine Organisation, sondern aktive Einstellung sowie ein Zugehörigkeitsgefühl!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Hallo liebe Leute, bitte unterschreibt kräftig, damit diese verleumderische Petition, die eine Beleidigung für jeden Antifaschisten darstellt, entfernt wird!

Hier geht es um die vor drei Tagen eingestellte Petition "Die Antifa als terroristische Vereinigung anerkennen.", welche an die Bundesregierung gerichtet ist.

Diese Petition ist in einem Maße irreführend und gespickt mit Ungereimtheiten, wie ich es auf dieser Plattform noch nicht gesehen habe!

  1. Für mich ist kein Urheber erkennbar! - unseriös und zweifelhaft
  2. Die Petition ist an die Bundesregierung gerichtet, gibt allerdings als Gesetzesgrundlagen österreichisches Recht an! ("Alle einzeln aufgeführten Paragraphen und Zusammenhänge sind argumentativ nur schlüssig und haltbar, wenn man österreichisches Recht anwendet. Besonders sei dabei angemerkt, dass es im deutschen Strafgesetzbuch weder einen §278c gibt, der sich mit Terrorismus befasst, noch irgend einen anderen Abschnitt in benanntem Buch gibt, der Terrorismus definiert.") - widersprüchlich, irreführend, FAKE
  3. Die Petition ist eine reine Meinung und Stimmungsmache, da es keine Organisation "ANTIFA" gibt, folglich gibt es auch keinen Gründer. Unter ANTIFA deckelt man jene, die sich rigoros gegen Antifaschismus aussprechen - weltweit! Im Ergebnis will man hier friedliche Bürger, Zeitzeugen usw. die sich gegen rassistisches und faschistisches Gedankengut engagieren, mundtot machen. - Das gab es alles schon mal!
  4. Die letzte Quellenangabe (Webseite: sciencefiles.org) ist auf die Männerechtsbewegung, welche gegen Emanzipation ist (Die Frauenbewegung hingegen ist für Gleichstellung!), zurückzuführen. ("Von Großbritannien aus betreibt Michael Klein das Weblog sciencefiles, das sich wissenschaftlich darstellt und auf dessen Beiträge MANNdat verlinkt, während Klein in den Foren männerrechte und WGvdL regelmäßig aktiv ist.") - Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%A4nnerrechtsbewegung
  5. Jeder angegebene Grund entbehrt jeder Logik und Grundlage!
  6. Würde es gemeinsame Aktionen von Antifaschisten nicht geben, wär so manche Blockade bei Nazidemo's nicht erfolgt!

 



Heute: Sascha verlässt sich auf Sie

Sascha Groß benötigt Ihre Hilfe zur Petition „ANTIFA ist kein/e Verein/Organisation, hat demzufolge keinen Gründer und Gewalt wie Zerstörung verherrlicht man schon gar nicht als Antifaschist!”. Jetzt machen Sie Sascha und 64 Unterstützer/innen mit.