Syrische Flüchtlinge

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 2.500.


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

liebe Geflüchtete,

liebe Politikerinnen und Politiker,

viele Medien betrachten den Krieg in Syrien als Bürgerkrieg. Eine Staatliche Gewalt gegen Zivilisten in dem alle möglichen weltweit verbotenen Waffen benutzt werden.
Und heute berichten die Medien über ein Kriegsende in Syrien, wobei nicht berichtet wird, dass der Diktator Assad es geschafft hat, sein Volk zu unterdrücken, Millionen in die Flucht zu treiben und hunderttausende Menschen umzubringen.
Um es besser zu verstehen, sollte man es einmal so betrachten:
Der Krieg in Deutschland ist zu Ende. Hilter hat den Krieg gewonnen. Er wird seine Politik weiterführen. Die restlichen Juden, die alten Menschen und alle Menschen, die gegen seinen Willen sind, werden weiter verbrannt werden. Die Deutschen in Russland, Polen und in den anderen Ländern sollen nach Deutschland zurückkehren.

So hart sich das anhört, dies bedeutet die Aussage „der Krieg ist zu Ende" für syrische Geflüchtete.
Wir als Geflüchtete glauben an das deutsche Volk, das uns aufgenommen hat und uns das Gefühl des Ankommens und der Sicherheit gegeben hat.


Wir bitten alle Menschen uns zu unterstützen und mit uns folgende Forderungen an die Bundesregierung Deutschlands zu stellen:


Eine Zusicherung der Bundesregierung Deutschland, nicht mit einem Volks- und Kriegsverbrecher wie Assad zu kooperieren, Abkommen abzuschließen oder als Vertreter des syrischen Volkes zu betrachten.

Den Geflüchteten in Deutschland soll eine gewisse Sicherheit und Perspektive gegeben werden.

Wir als Geflüchtete möchten uns integrieren, ein Teil der Gesellschaft werden und Deutschland etwas zurückgeben von dem, was wir bekommen haben.

Dabei würde es uns helfen, wenn wir endlich unsere Familien nachholen könnten. Die Integration ist ein gesellschaftlicher Prozess und benötigt eine Bleibeperspektive und eine Sicherheit, die nicht gegeben ist, wenn Teile der Familie noch in Kriegsregionen sind oder unter unmenschlichen Lebensumstände versuchen zu überleben.


Dies sind unsere Forderungen an die Regierung der Bundesrepublik Deutschland. Diese Forderungen sind aber nichts Anderes als das, was das Grundgesetz in Deutschland jeder Bürgerin, jedem Bürger und jedem in Deutschland lebenden Menschen verspricht.



Heute: Arab Organisation for Human Right und Syrisch- deutscher Förderverein e.V. verlässt sich auf Sie

Arab Organisation for Human Right und Syrisch- deutscher Förderverein e.V. benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Angela Merkel (CDU): Syrische Flüchtlinge”. Jetzt machen Sie Arab Organisation for Human Right und Syrisch- deutscher Förderverein e.V. und 1.595 Unterstützer/innen mit.