Raser, die Menschenleben aufs Spiel setzen, müssen härter bestraft werden!!!!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.000.


Mein Sohn ist am 29.09.2017 im Alter von nur 26 Jahren unschuldig ums Leben gekommen. Es ist passiert, weil ein Raser keine Zeit hatte und in einer Rechtskurve einen Bus überholt hat. Ich möchte, das solch ein Verhalten im Straßenverkehr viel härter bestraft werden soll. Ich rede hier nicht nur von meinem Sohn, sondern von all den Menschen die unschuldig im Straßenverkehr ums Leben gekommen sind, nur weil gewisse Leute sich nicht an Regeln halten. Das schlimmste dabei ist, das es immer die Unschuldigen trifft, die Unfallverursacher haben meistens noch nicht mal einen Kratzer und können dann mit ihrer Bewährungsstrafe und den Einen Jahr Führerscheinentzug weiter leben. Was ist mit denen, die unschuldig ums Leben gekommen sind, deren Familien können nicht mehr normal weiter leben!



Heute: Andrea verlässt sich auf Sie

Andrea Ritzkat benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Angela Merkel (CDU): Raser, die Menschenleben aufs Spiel setzen, müssen härter bestraft werden!!!!”. Jetzt machen Sie Andrea und 521 Unterstützer/innen mit.