Ja zu Freiheit in Äthiopien und nein zu Ausnahmezustand, Mord und recht Verletzung

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 500.



Das hier ist einen Spiegel-Online Bericht von Samstag, 17.02.2018 15:13 Uhr
Äthiopien
Der in Äthiopien verhängte Ausnahmezustand soll der Regierung zufolge für ein halbes Jahr gelten. Ministerpräsident Hailemariam Desalegn bleibt nach seinem Rücktritt vorläufig im Amt.

Das Parlament in Addis Abeba will einer Anordnung zustimmen, wonach der am Freitag verhängte Ausnahmezustand ein halbes Jahr in Kraft sein soll. Dies bestätigte Verteidigungsminister Siraj Fegessa laut dem äthiopischen Fernsehsender EBC.

Und gestern am 1. März hat das Parlament in Addis Abeba abgestimmt und es war weinger als 2/3  d.h. die Regierung ist dazu verpflichtet den Ausnahmezustand aufzuheben (Äthiopische Verfassung Artikel 93 ist eindeutig das der Ausnahmezustand unzulässig ist). Das war kein Geheimnis, da es in einer Live Fernseh-Sendung gezeigt wurde.Das ist kriminell und Betrug in der Öffentlichkeit. Momentan kontrolliert das Milirär das Land (Äthiopien) Menschen werden ermordet und sogar hat die Regierung Panzer in Städten fahren lassen mit einer klaren Anweisung gegen Zivilisten zu schießen.
Daher ich bitte um Ihre Unterstützung Ungerechtigkeit, Folter, Mord und Misshandlung zu bekämpfen .

Helfen Sie uns, unsere Äthiopischen Brüder und Schwestern zu retten. Wir brauchen Ihre Unterschrift, um enge Äthiopische Partner (die deutsche Regierung) zu motivieren, auf die Äthiopische Regierung einzuwirken, die Rechte ihrer Bürger zu wahren und den Missbrauch öffentlichen.

 

 



Heute: Shimels verlässt sich auf Sie

Shimels Diriba Garomssa benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Angela Merkel (CDU): Ja zu Freiheit in Äthiopien und nein zu Ausnahmezustand, Mord und recht Verletzung”. Jetzt machen Sie Shimels und 200 Unterstützer/innen mit.