Digitale Medien für alle Schülerinnen und Schüler

Digitale Medien für alle Schülerinnen und Schüler

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.
Bei 100 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!
Krikor Sarkisian hat diese Petition an Angela Merkel (CDU) (Kanzlerin der Bundesrepublik Deutschland) und gestartet.

Für alle, die die Kurzfassung lesen wollen, bitte weiter nach unten scrollen. Danke

Das ganze Land spricht von Digitalisierung doch viele Schülerinnen und Schüler haben keine Möglichkeit am digitalen Unterricht - gerade jetzt teilzunehmen, da es die familiären Zustände nicht ermöglichen Laptop, PC und Co. zu besitzen. Hierdurch ist keine Chancengleichheit gegeben.

Viele Schulen stellen solche E-Learning Plattformen zur Verfügung. Es gibt aber auch wie oben genannt Schüler, die nicht sukzessiv mitarbeiten können, dass sie diesen Zugang nicht haben oder auch diese Medien mit ihren Geschwistern teilen müssen.

Selbstverständlich könnte man hierbei auch darüber diskutieren, dass die Chancengleichheit durch die verschiedenen Endgeräte nicht gewährt ist. Jetzt ist aber wichtig, dass alle Schüler mit diesen Endgeräten versorgt werden.

Es gibt Schulen (So wie meine), die den Schülern diese Mittel zur Verfügung stellen. Aber auch diese Mittel sind nicht unbegrenzt vorhanden. Bis jetzt kenne ich keine Schule, die aus den Mitteln des Digitalpakets etwas erreicht hat, dass jetzt Nutzen trägt (Ich weiß, dass es Zeit braucht).

Warum nutzen wir den Digitalpakt jetzt nicht und helfen diesen Schülern? Wir könnten nachher diese Geräte in bestehende System integrieren oder als Basis nehmen. Falls das nicht möglich ist, können andere Einrichtungen wie das Jobcenter, Sozialamt uvm. durch Gelder diese Familien unterstützen. Falls hier dann der berechtigte Gedanke bezüglich Missbrauch im Raum ist, können die Ämter auch diese Geräte erwerben und den Familien herausgeben (Post) damit das Geld nicht anderweitig missbraucht wird. Das würde vielleicht auch zu Mengenrabatten führen.

Ich hoffe, Sie von meiner Idee überzeugt zu haben.

Meine Forderung kurz zusammengefasst

Was?

  • Endgeräte für einkommensschwache Familien zur Verfügung stellen um der Chancengleichheit näher zu kommen.

Wie?

  • Durch Gelder des Digitalpaket ODER
  • Durch die Sozialämter (Jobcenter, Sozialamt ...) mit Kontrolle um Missbrauch zu verhindern

Warum?

  • Viele Schüler haben keinen Zugang zu den Medien oder müssen sich diese mit Geschwistern teilen
  • Viele Schüler können nicht am Lernen teilnehmen
  • Schüler die besondere Hilfe brauchen, erhalten diese nicht
  • Jeder Schüler hat das Recht auch während dieser Zeit vernünftig lernen zu können.

Darüber hinaus fordere ich, dass jede Schule eine E-Learning Plattform braucht. Der Link zu dieser Petition ist hier.

Zu mir Persönlich, ich bin Schüler und befinde mich im zweitem Semester der gymnasialen Oberstufe und sorge mich um Mitschülerinnen und Mitschüler, die keinen Zugriff zu diesen Mitteln haben.

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.
Bei 100 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!