Die Schulen müssen bis nach den Sommerferien geschlossen bleiben!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Ich bitte Sie die Schulen nach den Osterferien noch nicht zu öffnen, denn das würde alte gewonnene Zeit zurück werfen. 

In den Schulen können die Abstandsregelungen nicht eingehalten werden. Es müssten in jedem Klassenzimmer Desinfektionsspender aufgestellt werden, Putzfirmen müssten die Toiletten mehrmals täglich gründlich reinigen und den Kindern müsste alle 2 Stunden ein neuer Mund-Nasenschutz zur Verfügung gestellt werden. Dinge, an denen es schon Arztpraxen mangelt. Wie soll das bewerkstelligt werden? 

Und wenn nur die Hauptfächer unterrichtet werden - wer betreut die Kinder die restliche Zeit, wenn die Eltern arbeiten gehen? Die Großeltern! Genau die, die wir die letzten 5 Wochen versucht haben zu schützen!! Die Zahl der Neuinfektionen wird explosionsartig ansteigen! Wollten wir nicht genau das verhindern?

Wer denkt an die Alleinerziehenden? Wenn ich mich infiziere und nicht das "Glück" habe, einen milden Verlauf aufzuzeigen - wenn ich an der Infektion versterben sollte - dann hat mein Kind keine Mutter mehr! Ich habe Vorerkrankungen. Wie viele Kinder haben Elternteile zuhause mit einer Krebserkrankung? Sollte der kranke Elternteil versterben, das Kind wird sich Vorwürfe machen "Schuld" zu sein, wenn es den Virus aus der Schule mitbrachte.

 

Es ist zu früh die Schulen zu öffnen!

 

Unsere Kinder sind keine Versuchskaninchen für eine "Herdenimmunität"!

 

Der Mai ist voller Feiertage und Anfang Juni stehen die Zeugniskonferenzen an - in den paar Tagen kann man das 2. Halbjahr auch nicht mehr retten - aber Menschenleben!

 

China hat die Schulen seit Januar geschlossen und überlegt, sie am 4. Mai wieder zu öffnen. Das sind 5 Monate! Wir können nicht nach 5 Wochen zurück zum Alltag gehen!

 

Bitte lassen Sie die Schulen mindestens bis nach den Sommerferien geschlossen.