Der Mindestnettolohn in Deutschland muss 12,50€ /Stunde betragen!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Es gibt so viele Menschen in Deutschland die wirklich sehr fleißig arbeiten und sie zahlen Steuern und tragen ihren Anteil zur Wirtschaft bei. Sie sind trotzdem so arm, dass sie jeden Monat Angst haben dass sie könnten unerwartete Rechnungen bekommen (GEZ, Stromnachzahlung, Autoreparatur, wenn sie überhaupt ein Auto haben können). Sie drehen jeden Cent dreimal um und überlegen ob sie sich wirklich dieses Gemüse oder Obst leisten können,  oder vielleicht erst im nächsten Monat. Sie können sich nicht an Festen beteiligen oder mal ins Kino gehen. Es kann doch nicht sein dass arbeitende ,fleißige Menschen sowas von stark in Armut leben. Arbeitende Menschen müssen doch so entlohnt werden, dass sie wenigstens ruhig schlafen können und nicht vom Minimum an Bedarfsdeckung Schulden machen müssen. Wenn jemand 1060€ Netto hat, eine Wohnung von Warmmiete 550€ zahlen muss Telefon, Strom, Lebensmittel, Sprit um zur Arbeit zu kommen,  Kleidung, GEZ, was bleibt da noch übrig? Das ist viel zu wenig!  Deshalb fordere ich einen Mindestnettolohn von 12,50€!!!



Heute: Eva-Maria verlässt sich auf Sie

Eva-Maria Beltz benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Angela Merkel (CDU): Der Mindestnettolohn in Deutschland muss 12,50€ /Stunde betragen!”. Jetzt machen Sie Eva-Maria und 17 Unterstützer/innen mit.