CO2 Ausweiß für jedes Produkt

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Lasst uns doch ehrlich mit der Industrie und Umweltfreundlichkeit umgehen !

CO2 Steuer ???  Was hat die Bundesregierung vor ? Ein symbolischer Akt, der die Bevölkerung trifft und nur erreicht, dass die finanzielle Belastung der privaten Haushalte steigt … Jeder der keine Wahl hat und auf das Auto angewiesen ist wird nur zusätzlich belastet usw. ein wirklich spürbarer Erfolg für die Umwelt wird es nicht geben... 

Deswegen möchte ich für jedes Produkt, was auf dem Markt gebracht wird, einen CO2 Ausweiß, der sichtbar auf jedem Produkt zu platzieren ist, so wie es bei den Lebensmitteln jetzt angedacht ist ( rot= ungesund bis grün= gesund ), nur noch zusätzliche Information wie viel Gramm, Kilo oder Tonnen CO2 bei der Herstellung des Produktes endstanden sind. Z.B. wieviel CO2 wird produziert bei der Herstellung eines Elektroautos ? Sind Elektroautos denn wirklich CO2-freundlicher als moderne andere Fahrzeuge, sollte man vielleicht doch besser die Wasserstofftechnik intensiver verfolgen ?

Jedes Produkt ist zu bewerten, die Fahrwege der Zulieferer, die einzelnen Produkte der Zulieferer ( eigener CO2 Wert ), die Energie, die Verbraucht wird bei der Herstellung ( bei Verwendung von Atomstrom muss auch die Vollkostenrechnung der Atomkraftanlagen berücksichtigt werden, Bau der Anlage, Betreiben, und ganz wichtig, die Entsorgung des Abfalles, bzw. Recyclingmöglichkeiten, ebenso bei der regenativen Energie und bei Kohlekraft ) , die Fahrwege bis zum Verkaufsort. Das schwierigste hierbei wird sein ehrliche und unbestechliche Bewerter zu finden , die weder von der Industrie, noch von fanatischen Umweltschützern beeinflusst werden. Eine realistische Prüfnorm muss her, erst für Deutschland, dann aber ganz wichtig für Europa, denn Deutschland ist nur mit unter 2,5% am CO2-Weltausstoß beteiligt (Quelle Wikipedia)

Ich arbeite seit mehreren Jahren im Bereich der regenerativen Energie und wir haben schon vor Jahren eine Bachelorarbeit über die CO2 Billanz eines Bioenergiedorfes erstellen lassen ( Heizung durch Holzhackschnitzel und Biogasanlage anstatt fossile Energien zu verbrennen ). Mit einem CO2 Ausweiß auf jedem Produkt kann sich dann jeder tatsächlich umweltfreundlich verhalten. Der Ausweiß wäre auch eine Basis zu einer produktorientierten CO2 - Steuer, die dann zweckgebunden in ökologische Projekte verwendet werden muss... 

Wer will der findet Wege , der nicht will findet Ausreden...