Petition update

Starke DGB-Mindestlohnkonferenz 2019 - 12 Euro gesetzlicher Mindestlohn - Es geht voran!

Olaf Könemann
Germany

Jun 28, 2019 — 

Liebe Unterstützer*innen!

Ich bin immer noch angetan vom Mittwoch in Berlin. Der Anlass war die diesjährige DGB-Mindestlohnkonferenz. Sie stand ganz im Zeichen des, fast auf den Tag, vor fünf Jahren verabschiedeten Beschlusses des Bundestags, einen gesetzlichen Mindestlohn in Deutschland einzuführen. Es galt, eine Bilanz zu ziehen und zu schauen, wie geht es mit dem Mindestlohn weiter.
Die Gästeliste war hochkarätig; hier nur genannt, Vizekanzler Olaf Scholz, Arbeitsminister Hubertus Heil und die Ministerpräsidentin von Mecklenburg/Vorpommern Manuela Schwesig. Der gesetzliche Mindestlohn ist ein Erfolg, so der eindeutige Tenor der Konferenz. Allen damaligen Unkenrufen zum Trotz, die deutsche Wirtschaft hat keinen Schaden genommen und es herrscht fast Vollbeschäftigung. Das Beste an ihm aber ist, für Millionen Arbeitnehmer*innen hat die Dumpingentlohnung ein Ende. Doch wo viel Licht ist, ist auch Schatten. Dem DGB zufolge, werden gegenwärtig rund zwei Millionen Arbeitnehmer*innen, um ihren Mindestlohn geprellt. Das ist ein Skandal! Eindeutiges Signal an die Politik, verstärkt und rasch Rahmenbedingungen zu schaffen, diesem kriminellen Treiben einiger Arbeitgeber, Einhalt zu gebieten und es zu ahnden.
Ein weiterer Schwerpunkt war natürlich die Frage, ist der Mindestlohn in seiner gegenwärtigen Höhe angemessen und ausreichend? Das wurde eindeutig verneint. Große Einigkeit herrschte darüber, dass der Mindestlohn eigentlich 12 Euro pro Stunde betragen müsste. Es sei dringend geboten, dieses Ziel so rasch wie möglich zu erreichen. Es stimmt mich optimistisch, von Seiten der Politik zu hören, dass daran gearbeitet wird, die 12 Euro Mindestlohn zeitnah umzusetzen. Unsere Delegation der Hamburger ver.di-Arbeiter*innen, Uli Müller, Thomas Wolckenhauer und ich, nutzten die Gelegenheit, für unsere Kampagne und Petition - 12 Euro Mindestlohn! Darunter geht gar nichts! - ordentlich Werbung zu machen und darüber zu informieren.

Dass uns bei unserer Begegnung mit dem Arbeitsminister Hubertus Heil, derselbige begrüßte mit ,,Hallo, ihr seid doch die Hamburger", hat uns schon ein bisschen stolz gemacht. Ja man kennt sich. Es gab Lob und Ansporn für unser Engagement, „Macht weiter!“ lautete die Devise. Last but not least, wie bekannt wurde, sprechen sich 80% der Deutschen für einen Mindestlohn von 12 Euro aus. Geben wir ihnen die Chance dies auf unserer Petition kundzutun. Und tragen wir dazu bei, Versprechen wahr werden zu lassen!

Es grüßt Euch im Namen des MiLo12-Teams

Euer Olaf


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.