Nein zu Transitzentren - Einrichtung neuer Internierungslager durch Deutschland stoppen

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Der Kompromiss von CDU und CSU sieht die Einrichtung von Transitzentren an der deutsch-österreichischen Grenze vor. Von dort sollen Asylbewerber abgeschoben werden, die bereits in anderen EU-Ländern registriert sind.

Die SPD-Vorsitzende Nahles bekräftigte, sie werde nichts zustimmen, was dem Koalitionsvertrag widerspreche. SPD-Generalsekretär Klingbeil sagte im ARD-Fernsehen, seine Partei lehne geschlossene Lager ab. Dagegen verteidigte der Parlamentarische Staatsekretär im Bundesinnenministerium, Mayer, die geplanten Zentren. Der CSU-Politiker sagte der "Bild"-Zeitung, Transitzentren seien keine Gefängnisse. Dort könne sich jeder frei bewegen, raus dürfe aber niemand.

Um der SPD deutlich zu machen, dass viele Bürger Transitzentren, d.h. die Einrichtung neuer deutscher Internierungslager ablehnen, habe ich diese Petition gestartet. Bitte unterstütze sie, wenn du der gleichen Meinung bist!



Heute: Elisabeth verlässt sich auf Sie

Elisabeth Noack benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Andrea Maria Nahles: Nein zu Transitzentren - Einrichtung neuer Internierungslager durch Deutschland stoppen”. Jetzt machen Sie Elisabeth und 30 Unterstützer/innen mit.