Untersuchungsausschuss Ahmet Ünalan

Untersuchungsausschuss Ahmet Ünalan

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.
Bei 100 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!
Robert F. hat diese Petition an André Kuper Präsident des Landtags von NRW gestartet.

Der Landtag des Landes Nordrhein-Westfalen möge den Untersuchungsausschuss zur Person Ahmet Ünalan beschließen.

(Identische Petition wurde am 5. Januar 2022 beim Landtag von NRW eingereicht.)

Einleitung:

Ahmet Ünalan ist ein Politologe türkischer Herkunft, der 1976 in Duisburg geboren wurde. Nach dem Studium arbeitete er für verschiedene Organisationen, in den Jahren 2006-2008 als Referent im Büro des Bundespräsidenten Horst Köhler (CDU).

Im Jahre 2009 bekam Ahmet Ünalan als Dr. Ahmet Ünalan die Anstellung im Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen als Studienrat an der Theodor-König-Gesamtschule in Duisburg und nachher als Berater im Ministerium. Gleichzeitig nahm er Lehraufträge an der Universität Bielefeld und Duisburg-Essen wahr. 2017 wurde er als Dr. Ahmet Ünalan vom Ministerium an die Universität Duisburg-Essen mit dem Ziel einer Habilitation abgeordnet.

Im Sommer 2021 gab es mehrere Medienmeldungen, dass Ahmet Ünalan gar keine Dissertation verfasste und somit das Ministerium bei seiner Anstellung 2009 betrogen hatte.

Begründung und Fragen:

1. Ahmet Ünalan gab an, dass seine Dissertation in einer Publikationsreihe der Konrad-Adenauer-Stiftung gedruckt wurde. Warum prüfte das zuständige Personaldezernat des Ministeriums seine Angaben bei der Anstellung 2009 nicht?

Hierfür hätte eine Abfrage per email bei der Stiftung oder der auf seiner Doktor-Urkunde eingetragener Hochschule gereicht.

Was weiß über die Umstände seiner Anstellung die damalige Ministerin Barbara Sommer (CDU)?

2. Im Dezember 2011 hat wurde vom Landtag NRW das „Gesetz zur Einführung des islamischen Religionsunterrichts als ordentliches Lehrfach“ verabschiedet. Zum ersten Geschäftsführer des konfessionellen Beirats für Islamische Theologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster wurde als Fachwissenschafter Dr. Ahmet Ünalan bestellt.

Fiel den anderen Mitgliedern des Beirats nicht ein, dass die Doktorarbeit von Herrn Ünalan gar nicht existiert? Auf welchen fachlichen Grundlagen basierte die Beförderung zum Geschäftsführer?

Was weiß über die Umstände seiner Ernennung zum Geschäftsführer die damalige Ministerin Sylvia Löhrmann (Grüne)?

3. Wann genau nach der Landtagswahl im Mai 2017 wurde Ahmet Ünalan vom Ministerium an die Universität Duisburg-Essen abgeordnet?

Was weiß über die Umstände seiner Abordnung an die Universität Duisburg-Essen die Ministerin Yvonne Gebauer (FDP)?

4. Wann und unter welchen Umständen erfuhr die Ministerin Yvonne Gebauer (FDP) über den Titelmissbrauch durch Herrn Ahmet Ünalan, der sich nicht nur als Dr., sondern seit 2019 auch als Prof. Dr. titulierte?  

5. Was wusste die Leitung des Institutes für Turkistik an der Universität Duisburg-Essen über den Titelmissbrauch durch Herrn Ünalan? Das Fach Turkistik/Turkologie  ist eine sehr kleine überschaubare Wissenschaftssparte. Warum fiel dieser Missbrauch seit 2017 bis 2021 dort niemanden auf bzw. warum schwiegen die wissenschaftlichen Mitarbeiter des Institutes?

Eine Abfrage über den KVK - Karlsruher Virtueller Katalog (gemeinsamer Katalog deutscher Hochschulen) ergab drei Treffer.  

Ahmet Ünalan verfasste zwei Aufsätze von knapp zehn Seiten Umfang, eins in der türkischen und eins in der deutschen Sprache, in der dritten Publikation fungierte er als Berater.

Ünalan, Ahmet

Avrupa Birliğ Sürecinde Dinin Konumu. Tebliğ ve müzakereleri : 3. Din Şûrası : 20-24 Eylül 2004, Ankara / Din Şûrası (3 : 2004 : Ankara). - Ankara : Diyanet Işleri Başkanlıǧı Yayınları, 2005,

Ünalan, Ahmet

Rechtliche Anerkennung der muslimischen Glaubengemeinschaften als Religionsgemeinschaften: Religiöse Aspekte.

Die Zukunft der Muslime in Deutschland : Tagungen der Kommunalen Ausländer- und Ausländerinnenvertretung der Stadt Frankfurt am Main (KAV) und der Arbeitsgemeinschaft der Ausländerbeiräte Hessen (AGAH); eine Dokumentation ausgewählter akademischer und politischer Beiträge . - Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Wien [u.a.] : Lang, 2011, S. 147-153

Ne haber?: Türkisch für die Schule (mehrere Autoren), Stuttgart: Ernst Klett Sprachen: 2020, Beratung: Ünalan, Ahmet

 

6. Warum werden andere Gymnasiallehrer oder Wissenschaftler, die einen redlich erworbenen Titel Doktor und dazu noch mehrere Publikationen aufweisen können, nicht an die Universitäten in Nordrhein-Westfalen abgeordnet? Hiermit verweise ich auf Art. 3 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland.      

 

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.
Bei 100 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Empfehlungen gelistet!