Petition update

Übergabe der Unterschriften an den Bundesverkehrsminister, Unterstützung vom Parlamentskreis Fahrrad

Initiative "Knolle statt Knöllchen"

Jun 26, 2019 — 

Liebe Knollen-Freundinnen und Freunde,


in den letzten Tagen haben wir nochmal Gas gegeben: Wir konnten den Parlamentskreis Fahrrad des Deutschen Bundestags dazu gewinnen, Bundesverkehrsminister Scheuer einen Brief in Sachen #KnolleStattKnöllchen zu übergeben. Und zwar schließt sich der Vorstand des Parlamentskreises unserer Forderung nach einer Anhebung der Bußgelder für Falschparker auf 100 Euro plus einen Punkt in Flensburg an! 


Gero Storjohann, Vorstand des Parlamentskreises, übergab heute im Bundestag stellvertretend für die Fraktionen CDU, SPD, Grüne, Linke und AfD im Parlamentskreis Fahrrad gemeinsam mit uns den entsprechenden Brief an Minister Scheuer - auch im Namen der insgesamt 12 Verkehrs-, Umwelt- und Behindertenverbände, die unsere Forderung unterstützen. Das ist ein wichtiges Signal aus dem Deutschen Bundestag für unser Anliegen! 


Bei der Gelegenheit überreichten wir dann auch noch Bundesverkehrsminister Scheuer ein dickes Paket mit Euren 33.000 Unterschriften! 


Vor der Sommerpause ist das ein wichtiger Schritt für die von uns geforderte Anpassung der Bußgeldverordnung. Ob es zu 100 Euro, 55 Euro oder nur zu einer Verdopplung der Bußgelder für Falschparker kommt, ist noch offen. Klar ist aber, je mehr Menschen sich weiterhin für unser Anliegen aussprechen, umso mehr steigt der Druck auf die Bundesregierungt. Also: Wir brauchen Euch und wir brauchen noch mehr Unterschriften! 


Wir sammeln weiter und wünschen Euch eine schöne Sommerzeit!


Eure Almut Gaude und Heinrich Strößenreuther


-------------------------------------------------------

Link zum Brief:
https://clevere-staedte.de/presse/pressemitteilung/Knolle-Scheuer-Brief 

Tweet zum Thema: https://twitter.com/wegeheld/status/1143860968507826176 

Foto(s): VCD / Jörg Farys

-------------------------------------------------------


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.