Petition geschlossen.

Sehr geehrter Herr Bundespräsident, wenn für Sie Freiheit wirklich der Leitstern ist, dann dürfen Sie zu Missständen nicht schweigen.

Diese Petition hat 2 Unterschriften erreicht


Der Bundespräsident sollte die Interessen der Bürgerinnen und Bürger auch gegen Willkür und schlampige Arbeit von Behörden und Gerichten schützen. Rechtssicherheit gehört zur Freiheit. Der Bundespräsident muss auch ein Anwalt der Bürgerinnen und Bürger sein.

Meine Anliegen, mit denen ich mich an den Bundespräsidenten wendete, waren: eine Verfassungsbeschwerde von mir vom 15. Dezember 2009, die verschwunden ist, und die Arbeit deutscher Jugendämter, die m. E. viel zu schnell zum letzten Mittel, zum Kindesentzug, greifen. Ich machte Verbesserungsvorschläge. Beide Male bekam ich keine Antwort. 

Ein Bundespräsident, der auf Anliegen und Proteste von Bürgerinnen und Bürger nicht reagiert, macht sich und sein Amt überflüssig. Dann sollte er zurücktreten.

Weitere Informationen auf http://joachimgauck.blogspot.com  



Heute: Heinz-Peter verlässt sich auf Sie

Heinz-Peter Tjaden benötigt Ihre Hilfe zur Petition „An den Bundespräsidenten Joachim Gauck/Freiheit verteidigen oder zurücktreten: Sehr geehrter Herr Bundespräsident, wenn für Sie Freiheit wirklich der Leitstern ist, dann dürfen Sie zu Missständen nicht schweigen.”. Jetzt machen Sie Heinz-Peter und 1 Unterstützer*in mit.