Rechtswidrige Verurteilung von Michael Stürzenberger

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Die Meinungsfreiheit ist eines der wichtigsten Menschenrechte überhaupt, leider gilt das nicht sobald man "Minderheiten" auch nur ansatzweise kritisiert. Michael Stürzenberger ist einer der wenigen Menschen, die die Gefahren des politischen Islam erkannt haben, dass was unsere Politiker seit Jahren nicht sehen wollen. Sobald es um den Islam geht ist eine kritische Haltung nicht erwünscht. Dabei geht es nicht im geringsten um den einzelnen Moslem sondern lediglich um die gefährlichen Bestandteile des Koran, welche Menschenverachtend,Frauenfeindlich Schwulen und Lesben feindlich sind,zum Krieg gegen Ungläubige aufrufen und das töten legitimeren. Muslime welche die Scharia über das GG stellen gehören nicht zu Deutschland, es geht auch nicht darum den Islam oder den Koran zu verbieten, sondern darum den Koran zu entschärfen den politischen Islam zu verbieten und somit auch die Radikalisierung und Gewalt gegenüber Frauen, Juden und andersgläubigen in Deutschland zu unterbinden. Zu dem wollen viele Menschen nicht verstehen, dass der Islam keine Rasse ist folglich kann auch nicht von Rassismus die Rede sein,

Ich fordere hiermit das Urteil gegen Michael Stürzenberger zu revidieren. Bei allen seinen Reden zitiert Michael Stürzenberger lediglich den Koran, er betreibt keine Hetze sondern liefert knallharte Fakten die die meisten Menschen nicht wahrhaben wollen. Er hat außerdem die Weiße Rose mit der besten Freundin von Sophie Scholl Susanne Zeller Hirzel wiedergegründet. 

Michael Stürzenberger arbeitete als Journalist u.a. für das Bayern Journal, dessen Chef Ralph Burkei beim islamischen Terroranschlag in Mumbai starb. 2003/2004 war er Pressesprecher der CSU München bei der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier und von 2014 bis 2016 Bundesvorsitzender der Partei „Die Freiheit“. Seine fundamentale Islamkritik muss er seit 2013 in vielen Prozessen vor Gericht verteidigen.


Leute wacht auf!