Petition geschlossen.

Faire Arbeitsbedingungen für alle MitarbeiterInnen

Diese Petition hat 1.072 Unterschriften erreicht


Wir, Leser und Autoren, sind betroffen von den jüngsten Medienberichten über den Online-Versand Amazon. Wir wollen nicht GEGEN Amazon kämpfen. Wir wollen verändern.

Wir glauben, dass die Zeiten vorbei sind, in denen große Unternehmen machen können, was sie wollen. Gerade die großen Unternehmen haben eine Verantwortung und Vorbildfunktion.

Wir schätzen den Service von Amazon. Doch vor allem achten wir die Leistung der vielen Mitarbeiter bei Amazon hinter jedem Buch, was uns über Nacht auf den Tisch geliefert wird.

Diese Petition ist unser Ausdruck von Dankbarkeit an die Mitarbeiter bei Amazon!

Wir solidarisieren uns mit diesen Menschen, in dem wir der Geschäftsleitung folgenden Forderungskatalog ihrer Mitarbeiter überbringen.

Wir möchten ganz klar zum Ausdruck bringen:

Das Wohlergehen dieser Menschen ist uns wichtiger als unsere Bequemlichkeit. Sollte die Geschäftsleitung in den kommenden 3 Monaten (bis zum 21.Juni) nicht eindeutig und öffentlichkeitstransparent auf diesen Katalog eingegangen sein, 

…erklären wir als Autoren, dass wir unsere Leser explizit auffordern werden, unsere Bücher nicht bei Amazon zu beziehen. 

…erklären wir als LeserInnen, dass wir Bücher nur noch im lokalen Buchhandel bestellen werden. 

Wir fordern von Amazon:

1. Das unsere Solidaritätserklärung als ein großes Dankeschön von Herzen an die Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen kommuniziert wird.

2. Den schnellstmöglichen Abschluss eines Tarifvertrages.

3. Die Lösung folgenden, problematischen Umstands: Viele Abteilungsleiter sind zu jung. Sie verfügen nicht über ausreichend Menschenkenntnis und Führungsqualitäten. Ihre Mitarbeiter fühlen sich nicht wirklich gesehen und zum Teil drangsaliert.

4. Gehaltsabrechnungen müssen verständlicher gestaltet werden. Die einzelnen Positionen sind nicht nachvollziehbar. Abkürzungen werden verwendet, die nicht erklärt werden (Codes/Verschlüsselungen).

5. Vermögenswirksame Leistungen sollen gezahlt werden.

6. Verträge der Arbeitnehmer in der jeweiligen Landessprache als das Mindestmaß an Respekt und Fairness.

7. Schließen Sie mit dem Betriebsrat klare Regeln zum Umgang mit Leiharbeitern ab.

8. Führen Sie mehr variable Schichtmodelle ein.

9. Installieren Sie soziale Einrichtungen wie z.B. Kinderbetreuung im Haus, soziale Dienste.

10. Kommunizieren Sie Arbeitsplatzbeschreibungen und die dementsprechende Entlohnung klar und transparent.

11. Wir wünschen uns eine offizielle und konkrete Stellungnahme zu dieser Petition (Kontakt: willkommen@lifetrust.info).

...........................................................................

Im Falle einer Nichtreaktion halten wir uns drastischere Maßnahmen vor, um Sie auf die Dringlichkeit unseres Anliegens hinzuweisen.

Das Leser&Autoren-Bündnis für faire Arbeitsbedingungen bei Amazon.

Initiiert von Andrea & Veit Lindau, Life Trust GmbH.

www.veitlindau.com

 

 

 

 



Heute: Life Trust verlässt sich auf Sie

Life Trust benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Amazon Geschäftsleitung: Faire Arbeitsbedingungen für alle MitarbeiterInnen”. Jetzt machen Sie Life Trust und 1.071 Unterstützer*innen mit.