Petition Update

Wir beenden diese Kampagne - vorerst.

Heiner Reimann, ver.di – Bezirk Frankfurt am Main und Region

Apr 16, 2013 — Vielen Dank für Ihre Beteiligung an der Petition „Amazon: Bessere Arbeitsbedingungen für Leiharbeitnehmer!". Nach dem Skandal um Leihbeschäftigte forderten knapp 40.000 Menschen - gemeinsam mit Ihnen - Amazon auf, die Arbeitsbedingungen zu verbessern.

Leider hat sich der Konzern dieser Herausforderung nicht gestellt und keine nachhaltigen Konsequenzen im Sinne seiner Mitarbeiter gezogen. Obwohl Deutschlandchef Ralf Kleber in der Presse behauptet hat, die Missstände würden abgestellt, arbeiten die ausländischen Leiharbeitnehmer auch weiterhin zu denselben Konditionen wie im angeprangerten Weihnachtsgeschäft.

Doch ich finde, dass Ihr Engagement nicht umsonst war: Ihre Beteiligung hat Solidarität mit den Leihbeschäftigten bei Amazon demonstriert! Von Leiharbeitnehmern weiß ich persönlich, wie wichtig das ist.

Bitte verfolgen Sie die Entwicklungen bei Amazon weiterhin kritisch und aufmerksam!

Vielen Dank für Ihr Engagement. Heiner Reimann, ver.di – Bezirk Frankfurt am Main