Bringen Sie Amazon dazu, kunststofffreie Verpackungsoptionen anzubieten!

Reasons for signing

See why other supporters are signing, why this petition is important to them, and share your reason for signing (this will mean a lot to the starter of the petition).

Thanks for adding your voice.

Herbert Engels
6 days ago
Wir setzen uns für eine "plastikfreie" Option bei der Kaufabfertigung und eine "plastikfrei" Kennzeichnung für Verkäufer*innen ein, die sich bereits für Öko-Alternativen entscheiden.

Thanks for adding your voice.

Ina Schmidt
Apr 24, 2021
Es richtig ist für uns alle.

Thanks for adding your voice.

Veronika Wirth-Uffelmann
Jan 27, 2021
Die Verantwortung eines riesigen Konzerns wie Amazon für die Erhaltung der Umwelt ist enorm. Nehmt sie wahr!

Thanks for adding your voice.

Achim Wolf
Jan 12, 2021
+++ UMWELTPROBLEME +++ GEMEINSAME URSACHE +++
Die Grund-Ursache für alle Umweltprobleme inklusive der Klimakatastrophe ist meiner Ansicht nach die globale Überbevölkerung des Menschen, der immer mehr Natur zurückdrängt und zerstört. Jede Umweltschutzmaßnahme ist daher immer nur kurzfristig wirksam, weil pro Jahr rund 100 Millionen Menschen dazukommen, die wiederum Ressourcen verbrauchen, den CO2-Ausstoß vergrössern und den menschlichen "Fussabdruck" deutlich erhöhen. Daher hilft nachhaltig nur ein weltweiter, humaner, aber konsequenter Geburtenstopp mit anschließenden Geburtenregelungen für alle Menschen weltweit, um alle Umweltprobleme an der Wurzel zu packen: https://www.change.org/p/weltweite-geburtenregelungen-verbindlich-einf%C3%BChren-introduce-obligatory-world-wide-birth-controls

Thanks for adding your voice.

Monika Petra Michl
Jan 11, 2021
Ca. 30% (nicht nur) bei Amazon bestellten Waren, werden wieder zurück geschickt, weil sich die Kunden an das "kostenlose Recht" sich eine große Auswahl zu ordern gewöhnt haben. Das bedeutet aber auch, dass all die zurück geschickten Verpackungsmaterialien (manchmal auch Waren) vernichtet werden. Die Ökobilanz des unnötigen Transports mal außen vor. Leute kauft Lokal, selbst jetzt bieten die Läden Bestellung zur Abholung an.

Thanks for adding your voice.

Silvia Fiege
Jan 10, 2021
Umweltschutz vor wirtschaftlichen Interessen stehen muss

Thanks for adding your voice.

Tanja Hellenparth
Jan 10, 2021
Ich bestelle viel über Amazon uns ärgere mich oft über den unnötigen Müll und die viel zu großen Pakete...

Thanks for adding your voice.

Nadine Isensee
Jan 9, 2021
Ich unterschreibe weil, jeder Verantwortung für seinen eigenen Konsum und deren Verpackung und Transportwege übernehmen sollte. Jeder hat die Möglichkeit seinen Teil dazu beizutragen. Ein Mehrwert neben dem besseren Gewissen, ist z. B., dass Amazon genau diese Neuerung in ihrem Verpackungsmaterial als Werbekampagne nutzen und somit eine neue Kundengruppe ansprechen und für Dich gewinnen kann.

Thanks for adding your voice.

Beate Schwarz
Jan 9, 2021
Wäre toll für die Umwelt

Thanks for adding your voice.

Achim Wolf
Jan 9, 2021
+++ UMWELTPROBLEME +++
Die Grund-Ursache für alle Umweltprobleme inklusive der Klimakatastrophe ist meiner Ansicht nach die globale Überbevölkerung des Menschen, der immer mehr Natur zurückdrängt und zerstört. Jede Umweltschutzmaßnahme ist daher immer nur kurzfristig wirksam, weil pro Jahr rund 100 Millionen Menschen dazukommen, die wiederum Ressourcen verbrauchen, den CO2-Ausstoß vergrössern und den menschlichen "Fussabdruck" deutlich erhöhen. Daher hilft nachhaltig nur ein weltweiter, humaner, aber konsequenter Geburtenstopp mit anschließenden Geburtenregelungen für alle Menschen weltweit, um alle Umweltprobleme an der Wurzel zu packen: https://www.change.org/p/weltweite-geburtenregelungen-verbindlich-einf%C3%BChren-introduce-obligatory-world-wide-birth-controls