#LeaveNoOneBehind: Jetzt die Corona-Katastrophe verhindern - auch an den Außengrenzen!

Reasons for signing

See why other supporters are signing, why this petition is important to them, and share your reason for signing (this will mean a lot to the starter of the petition).

Thanks for adding your voice.

Krissi Münch
2 weeks ago
Für die MENSCHLICHKEIT!

Thanks for adding your voice.

Marion Seebade
3 weeks ago
ich mir nur vorstellen kann, dass diese und andere Kinder in den Flüchtlingslagern in Griechenland und anderswo eine Chance haben, wenn sie dort rauskommen! In Europa, Kanada und in Ländern gebracht werden, wo es Frieden gibt. Helft mit!
Schafft Frieden ohne Waffen!

Thanks for adding your voice.

Aydin Sahin
3 weeks ago
... Flüchtlinge werden auch durch Europa und die Rüstungsindustrie produziert.

Thanks for adding your voice.

Hans-Jürgen Schönbeck
3 weeks ago
Ich unterschreibe deshalb, weil der momentane Umgang mit den Geflüchteten in der EU zum Erbrechen ist und für einen Friedensnobelpreisträger nicht akzeptabel ist.

Thanks for adding your voice.

Sonja Spada
3 weeks ago
Endlich Schluss sein muss mit dem Wegschauen. Es geht um nichts geringeres als um Menschenleben, jedes Schicksal zählt! Wer helfen kann, muss das auch tun.

Thanks for adding your voice.

Manja Reimann
3 weeks ago
Der Virus betrifft uns alle! Wer weg sieht, macht sich mitschuldig!!

Thanks for adding your voice.

Beate Berg
3 weeks ago
Ich unterschreibe, weil jeder einzelne Mensch in dieser furchtbaren Situation
Hilfe braucht!

Thanks for adding your voice.

Arthur Fuhrmann
3 weeks ago
Arthur Fuhrmann

Thanks for adding your voice.

Lydia Windrich
3 weeks ago
Menschlichkeit sollte immer an erster Stelle stehen und nicht können wir uns das Leisten. Natürlich können wir uns das Leisten, denn alles andere wäre ein Verbrechen.

Thanks for adding your voice.

Annette Urwalek-Hönicke
3 weeks ago
Die Massnahmen in keinem Verhältnis zu den wirklichen Erkrankungen stehen. Menschlichkeit, kulturelles Leben u.vorallem die seelische u.geistige Gesundheit der Kinder ist extrem gefährdet