Petition Closed

BASTAAAAAA-VACANZE IN SICILIA- Kein Urlaub in Sizilien!

SCHLUSS mit Urlaub in Sizilien !!!!
An den Sizilianischen Regionalrat, alle Präsidenten und politischen Verantwortlichen Siziliens!

WIR SAGEN STOP/SCHLUSS ZU URLAUB IN SIZILIEN, solange es keine konkreten Maßnahmen für streunende Hunde gibt.

Die Situation ist völlig außer Kontrolle geraten.
Millionen Hunde verhungern und sterben an jeder Straßenecke.

Diese Petition wurde von Giorgio Gagliardi Gio
aus Mantova, Italien gestartet und wir vom Tierschutzprojekt Italien (www.tierschutzprojekt-italien.de) zeigen uns mit den italienischen Tierschützern solidarisch und unterstützen sie mit unserer deutschen Fassung der Petition.
Bitte helfen Sie uns, damit wir helfen können!

Deutsche Übersetzung:

WIR SAGEN STOP/SCHLUSS zu Urlaub in Sizilien, solange es keine konkreten Maßnahmen für streunende Hunde gibt.

Wir möchten jede dieser Gemeinden an die Vorschriften erinnern, die wie folgt lauten:

· Tierschutz liegt in der Verantwortung des jeweiligen Bürgermeisters und der Gemeinde. Verstöße müssen sofort geahndet werden. Die Zusammenarbeit mit freiwilligen Helfern vonTierschutzorganisationen muss gesichert sein.

· Die Anwesenheit der Tierschützer muss in denTierheimen gewährleistet sein und ist zwingend notwendig.

· Das wirtschaftliche Kriterium, welches die Verwaltung der Canili legitimiert, darf als solches nicht mehr berücksichtigt werden,sondern die Verwaltung sollte dagegen an diejenigen gehen, die das Wohlergehen der Tiere garantieren.

· Die Polizei sollte mit Mikrochip Lesegeräten ausgestattet werden, wie durch die Rechtsverordnung aus 2010 unterschrieben (Gesetz L.Q. la 281 von 1991) welches besagt, dass Bürger dazu verpflichtet sind, ihre Hunde chippen zu lassen.

 

WIR BITTEN JEDE GEMEINDE, SICH ZU FOLGENDEM BEREIT ZU ERKLÄREN:

· Den Hunden ihr Wohlbefinden zu garantieren. Es müssen Adoption ermöglicht werden, als auch das Austreten der Hunde aus den Boxen für die Besucher, sowie für die freiwilligen Helfer.

· Anschaffung von Geräten, welche den Gesundheitszustand eines Hundes überwachen.
· Verbesserung der Lebensqualität der Hunde im Canile
· Adäquate Hundehütten, Boxen, artgerechte Fütterung,Tierarztbesuche und Therapien, Sozialisierung und Auslauf.

· Beurteilung bzw. Gegenrechnung der Kosten gegenüber Adoptionen. Ein Aufenthalt der Hunde in den Canili bedeutet einen unvermeidlichen Anstieg an Kosten.

· Steuerung von Kastrationsaktionen

· Durchsetzung des Gesetzes L.Q.281 von 1991 unterschrieben vom ehrenwerten Martini. Würde man der Polizei diese Lesegeräte geben für 200.000€ , würden die Zahlen der ausgesetzten Tiere zurückgehen und viel öffentliches Geld gespart werden.

 

Das Anschreiben:

An:

Dipartimento regionale del turismo

urp.dipturismo@regione.sicilia.it

PRESIDENTE REGIONE SICILIANA
CROCETTA ROSARIO
presidente@ars.sicilia.it

MOVIMENTO 5 STELLE
CANCELLERI GIOVANNI CARLO
gcancelleri@ars.sicilia.it

PRESIDENTE GRUPPO PD
GUCCIARDI BALDASSARE
bgucciardi@ars.sicilia.it

PRESIDENTE GRUPPO TERRITORIO
DIPASQUALE EMANUELE
edipasquale@ars.sicilia.it

PRESIDENTE GRUPPO UDC
LEANZA NICOLA
nleanza@ars.sicilia.it

PRESIDENTE GRUPPO PDL
SCOMA FRANCESCO
fscoma@ars.sicilia.it

PRESIDENTE GRUPPO PID
CORDARO SALVATORE
scordaro@ars.sicilia.it

PRESIDENTE GRUPPO GRANDE SUD
CIMINO MICHELE
mcimino@ars.sicilia.it

PRESIDENTE GRUPPO LISTA CROCETTA
DI GIACINTO GIOVANNI
gdigiacinto@ars.sicilia.it

PRESIDENTE GRUPPO MPA
DI MAURO GIOVANNI
gdimauro@ars.sicilia.it

PRESIDENTE GRUPPO MISTO
GIROLAMO FAZIO
gfazio@ars.sicilia.it

 

Ich, der Unterzeichner, sowie alle Mitglieder meiner Familie werden solange keinen touristischen Aufenthalt in Sizilien in Erwägung ziehen, bis die desaströsen Zustände endlich eine Ordnung finden. Katzen werden vergiftet, Hunde verhungern und sterben an jeder Straßenecke. Tiere werden auf bestialische Art und Weise getötet. Dies wurde bereits durch die Presse dokumentiert. Es ist keine ordentliche transparente Organisation in den sizilianischen Einrichtungen.

 

WIR SAGEN STOP/SCHLUSS ZU Urlaub in Sizilien ,solange es keine konkreten Maßnahmen für streunende Hunde gibt.

 

 

This petition was delivered to:
  • MOVIMENTO 5 STELLE
    CANCELLERI GIOVANNI CARLO
  • PRESIDENTE GRUPPO PD
    GUCCIARDI BALDASSARE
  • PRESIDENTE GRUPPO TERRITORIO
    DIPASQUALE EMANUELE
  • PRESIDENTE GRUPPO UDC
    LEANZA NICOLA
  • AL CONSIGLIO REGIONALE SICILIANO E A TUTTI I SINGOLI CONSIGLIARI
  • Dipartimento regionale del turismo
  • PRESIDENTE REGIONE SICILIANA
    CROCETTA ROSARIO


Tierschutzprojekt Italien e.V. started this petition with a single signature, and now has 4,606 supporters. Start a petition today to change something you care about.