Gemeinsam für Grundeinkommen!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 25.000.


Abstimmen statt bitten.

Es wird Zeit fürs Grundeinkommen! Bereits seit März 2020 machen wir uns mit zwei Petitionen für ein Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) während der Pandemie stark – mit fast 500.000 Unterzeichner:innen auf Change.org und fast 200.000 Mitzeichner:innen auf der Bundestagsplattform inkl. Anhörung im Petitionsausschuss am 26.10.2020. Was ist seither seitens der Regierung passiert? Nichts. 

Das Grundeinkommen ist aber längst nicht nur Kriseninstrument, sondern mit Zustimmung einer klaren Bevölkerungsmehrheit in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Die Expedition Grundeinkommen setzt sich deshalb für staatliche Modellversuche zum Bedingungslosen Grundeinkommen ein, initiiert aus der Bevölkerung heraus. 

Jetzt wollen wir mehr: Stimmt mit uns gemeinsam demonstrativ über die Einführung eines BGE ab!


Warum?

Unsere Gesellschaft befindet sich in einem fundamentalen Umbruch. Eine verlässliche finanzielle Grundabsicherung bildet die Basis dafür, neue Chancen zu nutzen und aktuelle Herausforderungen zu bewältigen. Geld ist da, mehr als genug – es kommt nur nicht bei den Menschen an. Das Bedingungslose Grundeinkommen ändert das: Jede:r verfügt über einen existenzsichernden Betrag, Monat für Monat, in jeder Lebenslage. Und ganz besonders in der Corona-Krise.


JETZT sind wir alle gefordert, uns gemeinsam für die Einführung einzusetzen.

  • Ein BGE gibt allen Menschen die Möglichkeit, ihr Leben frei zu gestalten. Konzentrierte & schuldenfreie Ausbildung, entspannte Familienplanung, wertgeschätzte Erziehung & Pflege, ehrenamtliches Engagement, notwendige Auszeiten, mutige Neuorientierung, individuelle Teilzeitarbeit, freie Kunst, innovative Existenzgründung, garantierte Altersabsicherung – für jede:n ist es eine andere Tür, die sich öffnet.
  • Ein BGE gibt uns als Gesellschaft Sicherheit in Zeiten der Unsicherheit. Ob Pandemie, Klimakrise, Folgen der Digitalisierung oder besondere persönliche Lebenssituationen – niemand kann in Existenznot geraten. Das kommt auch unserer psychischen und physischen Gesundheit umfassend zugute.
  • Ein BGE gibt uns Rückenwind, um den gesellschaftlichen Wandel proaktiv mitzugestalten. Menschliches Wohlergehen vor rein wirtschaftlichen Interessen, Nachhaltigkeit statt Ressourcenausbeutung, Sinn statt Profit. Von einem Boden aus, der alle trägt, können wir uns auf die wesentlichen Fragen und Themen unserer Zeit fokussieren.

Einkommen wird zum Menschenrecht 

Das Recht auf soziale Sicherheit ist ein Menschenrecht (Art. 22). Das Grundeinkommen sichert die Existenz und ermöglicht gesellschaftliche Teilhabe. Es sollte pro Erwachsenem zwischen 1.000 und 1.500 € pro Monat liegen. Ein solcher Betrag entspricht hochgerechnet in etwa den jährlichen Sozialausgaben des Bundeshaushaltes 2019. 


Zeit zu handeln

Die Verantwortung für Veränderung liegt in unseren Händen. Beide Petitionen haben sichtbar gemacht, dass die Politik oft nicht sehen will, was laut aktuellen Umfragen die Mehrheit der Bevölkerung will - ein Bedingungsloses Grundeinkommen. Mit der ersten bundesweiten Volksabstimmung Abstimmung21 machen wir direkte Demokratie erlebbar. Gemeinsam mit euch wollen wir eine Woche vor der Bundestagswahl ein klares Zeichen für die Einführung des Grundeinkommens setzen. Bedingungslos. Von uns allen für uns alle! 

Unterzeichne jetzt unseren Vorschlag - #GemeinsamFürGrundeinkommen!

________________________________________

Weitere Informationen

Was ist Abstimmung21?  https://www.abstimmung21.de

Tonia Merz - Absenderin der Petition vom 13.3.2020 für ein BGE während der Coronakrise,  https://www.change.org/grundeinkommen

Susanne Wiest - Absenderin der Bundestagspetition 108191 vom 14.3.2020 für ein BGE während der Corona-Pandemie, https://www.susannewiest.de

Leonie Schraven - Expedition Grundeinkommen, weltweit einzigartiger Modellversuch zum BGE aus der Bevölkerung heraus initiiert,  https://expedition-grundeinkommen.de

Uschi Bauer - Mensch in Germany, Ideen-Plattform für parteiübergreifenden, themenzentrierten, lösungsorientierten Austausch zum BGE, https://www.mensch-in-germany.org