Petition Closed
Petitioning President USA Barrack Obama and 1 other

Abschaffung des Feiertages Columbus Day /Abolition of Columbus day


Das Zelebrieren des Columbus Day ist eine Beleidigung für jeden Ureinwohner in den USA

The celebration of Columbus Day is an insult to every Native American in the U.S.

Letter to
President USA Barrack Obama
Präsident der Europäischen Kommission José Manuel Barroso
President
Barrack Obama

1600 Pennsylvania Ave NW
Washington, DC 20500,
United States

Dear Mr. President Barrack Obama,

The 12th October 1492 is the day for all the indigenous people of the Americas, the tragedy began their genocide. To this day, this day of discovery of the New World by the navigator Christopher Columbus, from the white occupiers is celebrated as a holiday. 500 years untold suffering, destruction and annihilation of cultures and peoples, millions of deaths, land theft, theft of identity, the list of crimes is almost endless. Not only that, there still was no excuse for this crime by the U.S. government, this day is still celebrated as a holiday. This is an intolerable insult and mockery of all Native Americans. We the United Urban Warrior Society Support Group Europe therefore demand that the Government of the United States this holiday, rename in the day for all indigenous peoples.

Dear Mr. President, they are themselves a member of a discriminated minority and can probably better than any president before you understand the unspeakable suffering of its Native Americans. I appeal to your humanity, they have the power to end this injustice.

Yours faithfully
Christian Hauser
Leader & President
United Urban Warrior Society
Support Group Europe



We ask the governments of Europe and the world to influence the U.S. government stop this injustice.


José Manuel Barroso
Präsident der Europäischen Kommission
1049 Brüssel, Belgienum

Europäischer Rat
Rue de la Loi 175
B-1048 Brüssel

European Parliament
Petitionsausschuß
Rue Wiertz
B – 1047 Brüssel

United Nations Regional Information Centre
Rue de la Loi 155 Block C2, 7th Floor
1040 Brüssel
Belgium



Präsident
Barrack Obama

1600 Pennsylvania Ave NW
Washington, DC 20500,
United States

Sehr geehter Herr Präsident Barrack Obama,


Der 12. Oktober 1492 ist der Tag an dem für alle Ureinwohner des amerikanischen Kontinents die Tragödie ihres Genozid begann. Bis heute wird dieser Tag der Entdeckung der Neuen Welt durch den Seefahrer Christoph Columbus, von den weißen Okkupanten als Feiertag gefeiert. 500 Jahre unsagbares Leid, Vernichtung und Auslöschung von Kulturen und ganzer Völker, Millionen von Toten, Landraub, Raub der eigenen Identität, die Liste der begangenen Verbrechen ist beinahe endlos. Nicht nur das es bis heute keine Entschuldigung für diese Verbrechen, von Seiten der US Regierung gab, wird dieser Tag noch immer als Feiertag gefeiert. Dies ist eine unzumutbare Beleidigung und Verhöhnung aller Ureinwohner Amerikas. Wir die United Urban Warrior Society Support Group Europa fordern daher von der Regierung der USA diesen Feiertag, in den Tag für alle indigenen Völker umzubenennen.

Sehr geehrter Herr President, sie selbst sind Angehöriger einer diskriminierten Minderheit und können wahrscheinlich besser, als jeder President vor Ihnen, das unsagbare Leid ihrer Ureinwohner nachvollziehen. Ich appelliere an Ihre Menschlichkeit, sie haben die Macht diese Ungerechtigkeit zu beenden.

Hochachtungsvoll
Christian Hauser
Leader & President
United Urban Warrior Society
Support Group Europe


Wir bitten die Regierungen Europas und der ganzen Welt auf die US Regierung einzuwirken dieses Unrecht beenden


José Manuel Barroso
Präsident der Europäischen Kommission
1049 Brüssel, Belgienum

Europäischer Rat
Rue de la Loi 175
B-1048 Brüssel

European Parliament
Petitionsausschuß
Rue Wiertz
B – 1047 Brüssel

United Nations Regional Information Centre
Rue de la Loi 155 Block C2, 7th Floor
1040 Brüssel
Belgium