Petition update

Antrag der LINKEN im Bundestag gescheitert!

Erwin Tischler
Georgsmarienhütte, Germany

Apr 30, 2016 — Am 28.04.2016 ist der Antrag der Linken "Keine Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge auf Direktversicherungen" im Bundestag gescheitert. SPD und CDU/CSU haben den Antrag mit ihrer Mehrheit "vom Tisch gefegt!" Ein schwarzer Tag für unsere Demokratie, wenn die Mehrheit für das Unrecht stimmt und die Minderheit das Recht nicht durchsetzen kann. Die Grünen haben sich übrigens der Stimme enthalten, vielleicht aus Angst, vom Wähler bei den Bundestagswahlen 2017 dafür abgestraft zu werden. Die F.D.P. konnte sich nicht äußern, weil sie leider in dieser Legislaturperiode nicht im Bundestag vertreten ist. Aber auch das läßt sich 2017 ändern. Und lt. Ulla Schmidt, damalige Gesundheitsministerin und heutige Bundestagsvizepräsidentin ist es doch nur gerecht, wenn nicht nur Betriebsrenten, sondern auch "Einmalzahlungen" verbeitragt werden... Die Frau hat es immer noch nicht verstanden, dass es einen Unterschied gibt zwischen vom Arbeitgeber finanzierter Betriebsrente und vom Arbeitnehmer selbst aus dem Gehalt angesparter Kapital-Lebensversicherung.
Deshalb: Leiten Sie bitte diese Petition an Ihre Verwandten, Freunde, Kollegen und Bekannten weiter mit der Bitte, sie zu unterzeichnen und Kommentare dazu zu schreiben...


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.