Abberufung des Horst Seehofer als Innenminister

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 1.500.


Zum Wohle Deutschlands muss Horst Seehofer als Innenminister abberufen werden.

Horst Seehofer hat, so zeigt sich nun, NICHT das Wohl Deutschlands im Blick, sondern lediglich den Wahlkampf in Bayern. Die CSU hat immense Angst bei der Landtagswahl 2019 in Bayern gegen die AfD zu verlieren. Deshalb wird nun von Horst Seehofer Wahlkampf für die CSU auf Kosten Deutschlands veranstaltet.

Horst Seehofer spricht mit seinem Masterplan Asyl NICHT für die Mehrheit der Deutschen und das Deutsche Volk, sondern bedient hiermit eine kleine, aber sehr laute Minderheit von rechten Menschen. Er will damit offensichtlich die CSU als Alternative zur AfD etablieren. Als Innenminister ist dies untragbar.

Es gibt in Deutschland so viele wichtigere Dinge zu klären. Zu nennen sind da die fehlenden Fachkräfte in Industrie, Wirtschaft, Pflege und Kinderbetreuung. Außerdem wird ein Teil Deutschlands immer noch als Billiglohnland behandelt. Die soziale Ungleichheit nimmt gravierende Ausmasse an. Die Automatisierung/Computerisierung wird in den kommenden Jahren tausende von Bürojobs vernichten...

Horst Seehofer lässt diese Dinge bewusst links liegen, um die CSU im Wahlkampf 2019 zu unterstützen

Deshalb fordern wir die sofortige Abberufung des Horst Seehofer durch den Bundespräsidenten!



Heute: Sven verlässt sich auf Sie

Sven Schuberth benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Abberufung des Horst Seehofer als Innenminister”. Jetzt machen Sie Sven und 1.028 Unterstützer/innen mit.