50 Millionen für Schulen statt für TRUMP !! Frau Merkel, denken Sie an unsere Kinder !!!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Noch ist es Zeit, das Schlimme zu verhindern!

Ein Staatsbesuch von US-Präsident TRUMP würde ca. 50 Mio. € kosten. Der letzte Besuch von Barack Obama kostete 30-40 Mio.

Nun sind Staatsbesuche nicht grundsätzlich abzulehnen, aber im Vorfeld sollte man doch deren Sinn ergründen. Lediglich um schön Wetter zu machen, könnte Mr. Donald Trump eingeladen werden, hierzu sind diese immensen Kosten aber viel zu hoch.

Diese Gründe sprechen sogar gegen eine Einladung:

  • Präsident Trump versucht derzeit auf verschiedenen Ebenen ehemals Verbündete in der Nato, der EU und in der Wirtschaft zu schädigen, um eigene Vorteile zu erlangen.
  • Hierbei lässt er bereits die einfachsten Grundsätze menschlichen Miteinanders vermissen und beleidigt viele Menschen, Nationen oder Gruppen.
  • Er gefährdet durch seine Politik massiv Menschenleben und sorgt für eine vergiftete Atmosphäre des Gegeneinanders.
  • Präsident Trump hat sich mehrfach diskriminierend gegenüber Frauen und Ethnien verhalten, ohne dieses Verhalten zu revidieren.
  • Er praktiziert ein politisches Agieren, welches nicht nur durch seine Form, z.B. durch Twitter-Mitteilungen wichtigster Entscheidungen, schockiert, er ist hinsichtlich seiner Handungen auch nicht im Mindesten konsistent und berechenbar. Im Gegenteil: immer wieder werden im Tagesrhythmus erst kürzlich getroffene Entscheidungen widerrufen oder ihr Gegenteil beschlossen, enge Vertraute gelobt oder gefeuert.

Frau Merkel ziehen Sie bitte nicht in Erwägung, Mr. Donald Trump zum Staatsbesuch zu laden, solange er von den obengenannten Verhaltensweisen nicht Abstand nimmt. Wir wollen so jemanden nicht an meinem Tisch begrüßen; und dies schon gar nicht bei Millionenkosten!

Mit diesen 50 Mio. € könnten Sie 100 Schulen mit 500.000.- € fördern, was für diese und die Schüler (-innen) sehr viel Geld wäre und ihnen sehr helfen würde.

Mit diesen 50 Mio. € können Sie aber auch 5000 bedürftigen Familien mit jeweils 10.000.- € unterstützen.

NUR VERSCHWENDEN SIE DIESES GELD NICHT FÜR BESUCHER, DIE WEDER IHREM VERHALTEN ALS AUCH IHREN ZIELEN NACH NICHT ZU UNS PASSEN !!!

Wir möchten Herrn Trump hier nicht empfangen.

 



Heute: Andreas verlässt sich auf Sie

Andreas Haselbach benötigt Ihre Hilfe zur Petition „50 Millionen für Schulen statt für TRUMP !! Frau Merkel, denken Sie an unsere Kinder !!!”. Jetzt machen Sie Andreas und 49 Unterstützer/innen mit.