Petition update

DGB-Chef Reiner Hoffmann unterstützt unsere Petition

Beatrice von Weizsäcker, Sven Giegold & Ansgar Gilster

Aug 7, 2018 — 

Liebe Unterstützerinnen, liebe Unterstützer!

Wir freuen uns über einen neuen wichtigen Unterstützer unserer Petition: Soeben hat DGB-Chef Reiner Hoffmann unseren Aufruf unterschrieben. Hoffmann (SPD) ist wie wir Mitglied im Präsidium des Deutschen Evangelischen Kirchentags.

Lest sein starkes Statement. Und verbreitet es, wo ihr könnt.

„Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften setzen sich für ein weltoffenes und solidarisches Europa ein. Ein solches Europa muss Menschen, die vor Krieg oder Bürgerkrieg fliehen oder in ihrer Heimat wegen ihrer politischen Überzeugungen, ihrer sexuellen Orientierung, ihrer ethnischen oder religiösen Zugehörigkeit verfolgt werden, Schutz bieten. Das Grundrecht auf Asyl und die Einhaltung der UN-Flüchtlingskonvention sind für uns unantastbar. Was wir deshalb brauchen, ist ein EU-weites solidarisches System zur Aufnahme und Integration von Geflüchteten, statt einer europäischen Flüchtlingspolitik, die zunehmend auf Abschottung setzt. Was wir brauchen, ist ein Europa, das sich glaubwürdig dafür einsetzt, Fluchtursachen zu bekämpfen – kein Europa, das Flüchtlinge bekämpft.

Wie auch die Beschlüsse des Europäischen Rates von Ende Juni zeigen, erleben wir derzeit aber genau das Gegenteil: Mit der geplanten Einrichtung von  sogenannten ‚kontrollierten Zentren‘, ‚Ausschiffungsplattformen‘, ‚Transitzentren‘ und ‚AnkER‘-Zentren innerhalb der EU und an ihren Außengrenzen wird der Aufbau der Festung Europa massiv vorangetrieben - während das internationale und europäische Flüchtlingsrecht auf der Strecke bleibt.

Deshalb unterstütze ich als Vorsitzender des DGB und auch in meiner Eigenschaft als Mitglied des Präsidiums des Deutschen Evangelischen Kirchentags mit meiner Unterschrift die Petition ‚Flüchtlingspolitik in Europa: Erst stirbt das Recht, dann der Mensch!‘. Unterzeichnen auch Sie!“

Danke!

Eure

Beatrice von Weizsäcker, Sven Giegold & Ansgar Gilster


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.