Petition update

bunte Vielfalt statt brauner Einheitsbrei - Retorten-Feiertag abschaffen

Martin Nieswandt
Halstenbek, Germany

Oct 3, 2016 — Kohls heutiger Retorten-Feiertag hat Lutz Bachmann und seinen Pegida-Rassisten wieder ein öffentliches Podium geboten.

Mal ehrlich: kann es verwundern, daß ein Feiertag, der dem Nationalstaat des 19. Jahrhunderts huldigt, Rassisten anzieht wie die Motten das Licht ?

Wie sehr hätte Gotthold Ephraim Lessing sich im Grabe umgedreht, würde er miterleben müssen, daß ausgerechnet seine Ringparabel als Rahmenprogramm für einen Feiertag mißbraucht wird, der wie kaum ein Zweiter von völkischen Hetzern für ihre Zwecke mißbraucht wird.

Ein buntes, vielfältiges und weltoffenes Land braucht Menschen, die für das Grundgesetz und die Menschenrechte kämpfen. Das Abgrenzungsmerkmal "Nation" hat abseits von folkloristischen Fußball-Länderspielen ausgedient.

Weil die Pegida- und AfD-Anhänger nur darauf warten, den 3. Oktober für ihre kruden Haßparolen zu nutzen gehört dieser Feiertag abgeschafft.

Vorschlag:
Statt nationalem Pathos zu huldigen bieten der Tag der Verkündung des Grundgesetzes oder der Charta der Vereinten Nationen hervorragende Anlässe, die Humanität zu feiern.

Sonnige Nachmittagsgrüße sendet Ihnen
Martin Nieswandt


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.