Petition update

Nigerianische Regierung kündigt Einigung an: #BringBackOurGirls

Ify Elueze
Bonn, Germany

Oct 17, 2014 — Liebe Untersützterinnen und Unterstützer,

heute verkündete die nigerianische Regierung, dass sie mit Boko Haram eine Vereinbarung geschlossen hat, nach der die seit über 6 Monaten vermissten 200 Mädchen freigelassen werden sollen. Ich bin völlig überwältigt von dieser Nachricht. Mit vorsichtigem Optimismus hoffe ich, dass nun unser Ziel erreicht ist, für das wir so lange gekämpft haben.

Unser größter Erfolg wird es sein, wenn die Mädchen bald wieder ihre Eltern in die Arme schließen können. Seit Monaten konnten wir mithilfe dieser Petition die Aufmerksamkeit und das Mitgefühl für die Mädchen und ihre Familien aufrecht erhalten. Nichts davon wäre möglich gewesen, hätten nicht viele Millionen Menschen - so wie Ihr - unermüdlich gefordert, dass die nigerianische Regierung und Regierungen auf der ganzen Welt, alles in ihrer Macht stehende unternehmen, um die Mädchen zurück zu bringen. Ganz herzlichen Dank.

In Gedanken bin ich nun bei den Mädchen und ihren Familien, die nun auf ein Wiedersehen warten. Ich kann kaum abwarten zu sagen: #WeBroughtBackOurGirls.

Eure Ify


Keep fighting for people power!

Politicians and rich CEOs shouldn't make all the decisions. Today we ask you to help keep Change.org free and independent. Our job as a public benefit company is to help petitions like this one fight back and get heard. If everyone who saw this chipped in monthly we'd secure Change.org's future today. Help us hold the powerful to account. Can you spare a minute to become a member today?

I'll power Change with $5 monthlyPayment method

Discussion

Please enter a comment.

We were unable to post your comment. Please try again.