Rücktritt von Herrn Mag. Wolfgang Sobotka

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 100.


Petition gegen Herrn Mag. Wolfgang Sobotka

Vorwurf:


Herr Sobotka hat ca. 1 Milliarde Euro verspekuliert (aus der Wohnbauförderung) sehr Sozial oder? Wollen Sie wirklich dass so eine Person in Österreich ein Politisches Amt besetzt?

Durch Unterstützung und Durchführung unverhältnismäßiger Gesetze will Herr Sobotka das Österreichische Staatsgrundgesetz fast zur Gänze abschaffen. Beispiel Unser neues Überwachungspaket. Herr Sobotka will auch Ihre Daten!!! Mögliche Sicherheitslücken in Betriebssystemen etc.. möchte Herr Sobotka möglichst offen halten. Damit Sie nicht nur ein potenzielles Ziel für den Staat sind, sondern natürlich auch von Cyberkriminellen und Ausländische Geheimdiensten. Die mittels dem gleichen technischen Aufwand Sicherheitslücken in Betriebssystemen, Apps und anderer Software ausnützen um Ihnen Ihre Daten zu stehlen. z.B Bankdaten. Anzumerken ist außerdem dass es auch möglich ist, Daten auf Ihrem Computer zu implementieren (einzuschleusen). Um etwa Beweise zu fingieren und fremde präparierte Daten auf Ihrem Rechner zu deponieren. Wo man Sie mit Verbrechen in Verbindung bringen kann die Sie nie begangen haben. Dies kann praktisch jeder, der Zugang zu Ihrem Rechner hat. Auch der Bundestrojaner nützt derartige Sicherheitslücken Ihres Computers aus, um sich einzuschleusen.
Und das alles ohne Nachweis dass unsere Sicherheit dadurch gewährleistet wird. Obwohl Frankreich die strengste Vorratsdatenspeicherung hat in ganz Europa, wurde dennoch keiner der Anschläge verhindert.
Der Staat ist weitgehend intransparent, dafür werden wir Bürger immer transparenter. Anstatt sich um unsere Sicherheit zu bemühen wird ein Konstrukt der Unsicherheit erschaffen, und sprichwörtlich unsere Sicherheit abgeschafft. Die Tore für unverhältnismäßige Überwachung, Cyberkriminelle, Ausländische Geheimdienste werden unter dem Banner der Sicherheit geöffnet.
Darf der Staat Ihre Emails lesen darf er auch Ihre Briefe lesen somit wäre Art. 10: Briefgeheimnis im Staatsgrundgesetz abgeschafft!!!! Diesen Gesetzestext gibt es übrigens seit 1867!!! Alle Rechte die von unseren Vorfahren erkämpft wurden, seit 1867 Bestand haben, werden jetzt von Herrn Sobotka in einem Zug abgeschafft. An alle Österreicher wehrt euch jetzt, bevor es zu spät ist!!! Ein Mensch der unser Staatsgrundgesetz das seit 150 Jahren Bestand hat abschaffen will, Geld verspekuliert aus der Wohnbauförderung Niederösterreichs sollte in Österreich definitiv kein Politisches Amt besetzten. Österreich es ist Zeit zu handeln!!!



Heute: Manda verlässt sich auf Sie

Manda Ostarrichi benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Österreichische Bundesregierung: Rücktritt von Herrn Mag. Wolfgang Sobotka”. Jetzt machen Sie Manda und 27 Unterstützer/innen mit.