Corona Zuschuss für ALLE von Armut betroffenen Menschen!

Corona Zuschuss für ALLE von Armut betroffenen Menschen!

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 5.000.
Bei 5.000 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit von den lokalen Medien aufgegriffen!
Aktive Arbeitslose hat diese Petition an Österreichische Bundesregierung und gestartet.

Von Sommer 2020 bis 31.3.2021 haben Bezieher*innen des Arbeitslosengeldes und der Notstandshilfe – sofern diese nicht im Krankenstand waren - einen „Coronazuschuss“ von 150 Euro bekommen. Leider hat die Österreichische Bundesregierung den Coronazuschuß nicht weiter geführt.

Obwohl ein Ende der durch Pandemie und Coronapolitik mitverursachten Wirtschaftskrise nicht absehbar ist und die Inflation bereits auf fast 3% gestiegen ist, wird dieser Zuschuss von der Österreichischen Bundesregierung NICHT weiter geführt, Kurzarbeit und andere Beihilfen für die Wirtschaft hingegen schon!

Weil ALLE armutsbetroffenen Menschen gleichermaßen unter Preissteigerungen und Zusatzkosten, die durch die Coronakrise verursacht werden, betroffen sind, soll dieser Pauschalbetrag von 150 Euro allen Menschen mit einem Einkommen unter der Armutsgefährdungsschwelle nach EU-SILC bis mindestens Mitte 2022 bezahlt werden (von der EU festgesetztes vorläufiges Ende des Grünen Impfpassregims). Für Kinder unter 14 soll der Zuschuss 80 Euro betragen, über 14 Jahre 120 Euro.

Armutsbetroffene - insbesondere solche mit Kindern - sind auch durch Einschränkungen medizinischer und sozialer Dienste in der Coronakrise und durch Regeln der Coronabürokratie (3G Nachweise usw.) besonders betroffen und haben daher oft nicht vorhergesehene Zusatzkosten aufzubringen!

Wer bisher keinen oder nur teilweise den Coronazuschuss erhalten hat, soll diesen zumindest rückwirkend erhalten. Zumindest für 6 Monate.

0 haben unterschrieben. Nächstes Ziel: 5.000.
Bei 5.000 Unterschriften wird die Petition mit höherer Wahrscheinlichkeit von den lokalen Medien aufgegriffen!