Petition geschlossen.

Giftköder in Backnang Auenwald

Diese Petition hat 48 Unterschriften erreicht


Giftköder in Backnang / Auenwald Nähe Rathaus ! 

Der kleine Rambo hat am Samstag den 11.11.2017 beim Gassi gehen an der Leine in der Nähe vom Rathaus Auenwald einen Giftköder aufgenommen und ist nach Tierärztlicher Notfallversorgung am Sonntag an den Folgen der Vergiftung verstorben . Der kleine Kerl war das ein und alles seiner lieben Halterin für die ich hier diese Petition starten möchte um andere Tierhalter zu warnen . Ein Hund muss nicht immer unangeleint Giftköder aufnehmen es passiert auch an der Leine . Wie soll man denn seine Fellnasen noch schützen das so etwas vermieden werden kann ? Laut Tierarzt reicht das aufnehmen von Gift auch über die Nase es muss nicht immer gefressen werden . Der kleine Rambo war der Sonnenschein in unserem Mehrfamilienhaus in Leutenbach er wird seiner Familie und mir ( ich habe selbst zwei Fellnasen ) sehr fehlen . Rambo lebt in unseren Herzen weiter . R.I.P. kleiner Rambo . 

Passt bitte alle auf eure Fellnasen auf und meldet umgehend Giftköder . Wir wollen alle das so etwas endlich aufhört und härter Bestraft wird . 

Danke 

Heidi G. 



Heute: Heidi verlässt sich auf Sie

Heidi Grimmer benötigt Ihre Hilfe zur Petition „Öffentlich : Giftköder in Backnang Auenwald”. Jetzt machen Sie Heidi und 47 Unterstützer/innen mit.