#wikifueralle

0 supporters

Das Bündnis #wikifueralle hat sich zusammengetan, um die Petition #wikifueralle auf den Weg zu bringen. Wir fordern: - Eine Abschaffung der Pflicht zum generischen Maskulinum in den Wikipedia-Artikeln. - Frauen und nicht-binäre Menschen neben Männern sichtbar zu machen, indem Listen nach Geschlecht suchbar, auffindbar und sortierbar sind. - Eine Demokratisierung der internen Entscheidungsprozesse, sodass sich mehrere fachkundige Admins nach erfolgter Diskussion über eine Artikel-Löschung abstimmen müssen. Das Bündnis besteht aus folgenden Personen: Theresa Hannig, Autorin Ulrich Tausend, Medienpädagoge Dr. Nils Simon, Politikwissenschaftler Marco Findus Oleander Sultana, Illustrator Annette Juretzki, Autorin Judith C. Vogt, Autorin Dr. Christian Vogt, Autor und Physiker Linus Giese, Blogger und Buchhändler Stefan Holzhauer, IT-Consultant Katherina Ushachov, Autorin und freie Lektorin Diana Menschig, Autorin und Vorsitzende des Phantastik-Autoren-Netzwerks Hanka Leo, Freie Lektorin Prof. Dr. Anatol Stefanowitsch, Sprachwissenschaftler Alwin Reifschneider, Illustrator Sabrina Železný, Autorin und freie Lektorin Prof. Dr. Angelika Beranek, Professorin für Medienbildung in der Sozialen Arbeit

    Started 0 petitions