Junge Familien suchen Bauland

22 supporters

Wir sind eine Baugemeinschaft von jungen Familien aus der Mittelschicht. Wir suchen in Darmstadt ein bezahlbares Grundstück oder ein Pachtgrundstück für "bezahlbare" innovative Modulhäuser. Ziel ist es für junge Familien endlich "adäquaten" Wohnraum in Stadtnähe zu schaffen und sich einen kleinen Schritt gegen "Luxusbau" zu stemmen!

Started 1 petition

Petitioning Jochen Partsch, Tarek Al-Wazir

Spekulation auf Bauland stoppen!

Auf der einen Seite fehlt jede menge bezahlbarer Wohnraum. Und auf der anderen Seite gibt es eine Vielzahl an unbebauten Grundstücken/Flurstücken und Leerstände. Folglich wird Bauland immer teurer, Angebote immer rarer, so das sich junge Familien aus der Mittelschicht keinen adäquaten Wohnraum mehr leisten können. Langfristig bedeutet dies Wegzug der Mittelschicht aus der Region ins Umland. Unsere Forderung ist es endlich unbebaute Grundstücke und Leerstände zu aktivieren bzw. reaktivieren und so gezielt Möglichkeiten für junge Familien zu schaffen. Die "Ist nur für unsere Enkel-Masche" kann in der heutigen Zeit nicht länger geduldet werden. Das Problem: Es stehen eine Vielzahl an Gebäuden leer, die zu Wohnraum umgewandelt werden könnten Allein im Neubaugebiet Darmstadt "Streuobstwiesen" liegen nach ca. 9/10 Jahren immer noch weit über 20 Flurstücke brach! Laut Bebauungsplänen gibt es keine konkreten Vorgaben/Richtlinien  zum "Bauzwang" Eigentümer müssen Ihre unbebauten Grundstücke nicht mit einer Frist von 2-5 Jahren (wie mittlerweile in anderen Bundesländern üblich) bebauen Zu wenig Angebote für Familien, wenn nur zu exorbitanten Preisen oder Luxusbau, das höchste Gebot entscheidet Zu hohe Mieten für die Mittelschicht für gefördertes Wohnen verdient die Mittelschicht zu gut für Luxusbau und den freien "teuren" Wohnungsmarkt zu wenig keinerlei Förderung der Mittelschicht In Darmstadt und Umgebung wird nichts aktiv gegen Leerstände und Spekulation auf Bauland unternommen Lösungsansätze: Kapitalspekulation auf Bauland mit Anreizen für die Eigentümer eindämmen: Z.b. über eine jährliche Pachteinnahme für die Bebauung auf Zeit mit kleinen Modulhäusern Leerstände aktiv bekämpfen NON-PROFIT Baugemeinschaften gegenüber profitorientierter Bauunternehmer oder Investmentgesellschaften bei der "Land-Vergabe" bevorzugen Höchstbieter-Verfahren beenden! Das Beste und Sozial verträglichste Konzept sollte entscheiden! Wir sind ein Zusammenschluss aus jungen Familien der Mittelschicht, die in Darmstadt wohnen bleiben möchten/müssen und leider keinen "bezahlbaren" Wohnraum finden. Wir erhoffen uns von der Politik endlich konkrete Maßnahmen gegen Spekulation und Leerstände!  Weitere Informationen zu einem unserer "Privat-Gesuche" finden Sie hier: www.zelection.de

Junge Familien suchen Bauland
22 supporters