IG Metall Saarbrücken

5,330 supporters

    Started 1 petition

    Petitioning Anke Rehlinger

    Für den Erhalt der 1500 Arbeitsplätze bei Neue Halberg Guss

    Die Neue Halberg Guss ist ein traditionsreiches Saarbrücker Unternehmen, dessen Geschichte bis in das Jahre 1756 zurückreicht. Aktuell sind am Standort in Saarbrücken-Brebach rund 1500 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer beschäftigt. Im September 2009 musste Halberg Guss Insolvenz anmelden. Seither haben die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit verlängerten Arbeitszeiten und Entgeltverzichten in Form von abweichenden tariflichen Regelungen und ihrer Treue zum Betrieb ihren Anteil zum Fortbestand des Betriebes beigetragen. Im Januar 2018 wurde die Neue Halberg Guss an die Investmentgruppe Prevent der bosnischen Familie Hastor verkauft. Mit diesem Verkauf wurden der Standort, die Arbeitsverhältnisse und die Existenzen der Beschäftigten und deren Familien Teil eines länger andauernden Konflikts der Familie Hastor mit dem Hauptkunden des Unternehmens, der Volkswagen AG. Es kann nicht sein, dass die gute Arbeit und das Engagement der Beschäftigten nun zum Spielball der Interessen einer Investmentgruppe und eines OEM werden und dadurch 1500 Beschäftigte und deren Familien in Gefahr sind. Die Unterzeichner der Petition fordern von den Beteiligten einen fairen und bedachten Umgang mit den Arbeitsverhältnissen und dem Betrieb. Diese Petition richtet sich an die Wirtschaftsministerin des Saarlandes, Frau Anke Rehlinger. Wir appellieren an Sie, dass das saarländische Wirtschaftsministerium unsere Forderung nach dem Erhalt der Neuen Halberg Guss unterstützt und im Rahmen Ihrer vorhandenen Möglichkeiten die Arbeitsplätze am Standort mit absichert. Die Neue Halberg Guss ist ein wichtiger Teil von Saarbrücken – Halberg Guss muss leben!  

    IG Metall Saarbrücken
    5,330 supporters