FSR-Kollektiv Latein-Protest

861 supporters

    Started 1 petition

    Petitioning Präsidium der Universität Hamburg

    Exzellente Lateinkurse für eine exzellente Universität!

    Bezuschussungen für studiennotwendige Latein-Kurse werden gestrichen. Bildung wird wieder Einkommenssache. Unsere Forderungen deshalb:- Kostenloses Latein für alle- Ein ordentliches Latinum gehört dazu- Qualität muss durch Uni-Stellen sichergestellt werden Erläuterung:Seit Jahren werden die Gelder für die Universität Hamburg sukzessiv gekürzt. Besonders prekär ist die Situation der Geisteswissenschaften. Zumeist gehen die Streichungen der Mittel zulasten der Studierenden, die gerade in Hamburg sowieso unter hohen Lebenshaltungskosten leiden. Ein Teil dieser Belastung stellen die von der Universität an die VHS outgesourcten Lateinkurse dar, die derzeit zwar subventioniert, aber trotzdem teuer sind. Insgesamt betragen die Kosten für ein bundesweit anerkanntes Latinum um die 350 Euro. Für die Studiengänge Geschichte, Theologie, Archäologie und Klassische Philologie ist das Latinum notwendig zu erbringen. Geplante Umstrukturierungen könnten diese Situation zusätzlich verschärfen, daher stellen wir, die Fachschaftsräte Geschichte, Theologie, Archäologie, Philologie und assoziierte Studis, folgende Forderungen: 1. Latein muss kostenlos werden. Gleiche Chancen auch für Menschen ohne reiche Eltern! 2. Nur bei einer zusätzlich bei der Schulbehörde ablegten Prüfung ist die Anerkennung der Qualifikation über die Universität Hamburg hinaus gesichert. Ein bundesweit anerkannter Abschluss für das Latinum muss selbstverständlich beim Bestehen der Kurse sein! 3. Wir fordern ein konstant akademisches Niveau für die Lateinkurse! Die logische Konsequenz dieser Forderung ist die Erweiterung des unieignen Sprachangebotes. Exzellente Lateinkurse für eine exzellente Uni Hamburg!   FSR Theologie, FSR Geschichte, FSR Archäologie, FSR Philologie

    FSR-Kollektiv Latein-Protest
    861 supporters