LET'S MAKE SHARKS COUNT! Not only on Shark Week!

LET'S MAKE SHARKS COUNT! Not only on Shark Week!

    1. Petition by

      Stop Finning

(For german scroll down)
Every year 100.000.000 sharks die just for sharkfinsoup or sharksteak! This MUST stop! Not only for us but for future generations. If the sharks die the oceans die and if the oceans die we die. We need better protections and for this we want to make shark week count! This petition is a start for a long campaign against shark products in German restaurants and if we succeed we will go on in other countries. Further information about what is planned in happening in order to reach the goal is found on our website.
What Can I do after I visit the website?
- if you know a restaurant that serves shark products report it on our website:
www.stop-finning.com/report
- tell family and friends about this campaign
- get involved and talk to the owner of the restaurant
- visit and follow our homepage for more information about sharks and shark protection
Deutschlandweit werden Haiprodukte in Restaurants angeboten. Jeder Mensch, der diese Petition unterzeichnet sagt damit, dass er den Verkauf niemals unterstützen wird. Seit Jahren bieten mongolische Restaurants Haisteaks (meist Blauhai) an und deklarieren dies als traditionelles Gericht. Dies können wir uns nur schwer nachvollziehen bei einem Land, das nicht einmal einen Zugang zum Wasser besitzt. Würde Blauhai wirklich traditionelles mongolisches Essen sein, so würde es wohl schon lange keine Mongolen mehr geben, denn die Wahrheit ist: Blauhai ist GIFTIG! Wir verstehen nicht wie es überhaupt erlaubt sein kann einen so stark Methylquecksilber belasteten Fisch in Deutschland auf die Speisekarte zu setzen. Wie jede Haiart ist der Blauhai auch stark durch das sogenannte Finning gefährdet. Dem Hai werden die Flossen abgeschnitten und das meist noch lebendige Tier wird dann zurück ins Meer geworfen, da für den Rest des Tieres oft keine Verwendung besteht. Der Überlebenskampf gegen das Ersticken des Haies kann sich oft tagelang hinziehen. Die Flossen werden dann in die sogenannte Haifischflossen-Suppe getan. Dies ist ein traditionelles chinesisches Gericht, das eigentlich geschmacklos ist. Haiflossen bestehen schließlich aus Knorpel und sind somit geschmackneutral.
Doch es geht hier nicht nur darum, dass in Restaurants in Deutschland ethische Grenzen gebrochen werden, auch aus Naturschutzgründen muss auf das Töten von Haien zwingend verzichtet werden. An der Spitze der Nahrungskette stehend sind Haie essentiell notwendig für das Gleichgewicht im Ökosystem Ozean. Sie fressen kranke und alte Fische und kontrollieren die Bestände. Hierdurch verhindern sie das Aussterben von kleineren Arten oder filtrierender Muscheln, aber auch das Auftreten von giftigen Algenblüten. Es ist Fakt, dass es ohne Haie keinen gesunden Ozean gibt und langfristig das Leben im Meer wie wir es kennen ohne Haie nicht existiert. Ein Absterben der Haie würde somit direkten Einfluss auf das Leben an Land haben. Wenn die Meere kippen führt dies zu einem Zusammenbruch des Sauerstoffkreislaufes. Das bedeutet es würde nichtmehr genug Luft zum Atmen geben. Der Kampf um Haie ist also nicht nur ein Kampf für eine wunderschöne und faszinierende Spezies, sondern auch ein Kampf um unser eigenes Überleben.
Um einen kleinen Beitrag zu leisten und einen Anfang zu machen hat sich die Gruppe STOP FINNING in Kooperation mit den Sharkangels das Ziel gesetzt Haiprodukte von der Speisekarte zu nehmen. Hierfür sammeln wir seit einiger Zeit Namen von Restaurants, die Hai bzw. Haiprodukte auf der Karte haben. Mit dem Druck von vielen Menschen und den Medien soll es eine Veränderung und vielleicht sogar ein Umdenken in der Gesellschaft geben. Um dieses Ziel zu erreichen zählt Deine Unterschrift und wir danken Dir für Deine Unterstützung im Kampf um Haie und das Leben!

To:
Siehe Petitionstext!

Sincerely,
[Your name]

Recent signatures

    News

    1. Reached 250 signatures

    Supporters

    Reasons for signing

      • 6 months ago

      gegen shark-finning

      REPORT THIS COMMENT:
    • Carlo Adler GERMANY
      • 7 months ago

      Weil das eine absolute Frechheit ist, was diese geistesgestörten Monster mit Minderheitskomplexen da veranstalten. Mit denen sollte man das selbe machen, Extremitäten abhacken und liegen lassen oder ins Wasser werfen!

      REPORT THIS COMMENT:
    • Michaela Krug GRAZ, AUSTRIA
      • 9 months ago

      Weil ich nicht möchte, dass die Haie ausgerottet werden!

      REPORT THIS COMMENT:
    • Zane Merton CAPE TOWN, SOUTH AFRICA
      • 10 months ago

      Because the Spanish, Chinese and the Japs are pirate fiishing for sharks in our territoral waters too

      REPORT THIS COMMENT:
      • 10 months ago

      stop aleteo

      REPORT THIS COMMENT:

    Develop your own tools to win.

    Use the Change.org API to develop your own organising tools. Find out how to get started.