#FreieWahl: Homosexuelle gleichstellen - für die geschlechtsunabhängige Ehe!
  • Petitioning Gerda Hasselfeldt

This petition will be delivered to:

Erste Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Gerda Hasselfeldt
Vorsitzender der Bundestagsfraktion Die Linke
Dr. Gregor Gysi
Alle Fraktionsvorsitzenden des Deutschen Bundestags
Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Volker Kauder
Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion
Thomas Oppermann
Vorsitzende der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen
Katrin Göring-Eckardt
Vorsitzender der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen
Anton Hofreiter

#FreieWahl: Homosexuelle gleichstellen - für die geschlechtsunabhängige Ehe!

    1. Philipp Guttmann
    2. Petition by

      Philipp Guttmann

      Glienicke/Nordbahn, Germany

Spätestens seit dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Sukzessivadoption vom Februar 2013 und zur Einkommensteuer (Ehegattensplitting) vom Juni 2013 ist die Gleichstellung Homosexueller, insbesondere auch die homosexueller Partnerschaften, wieder aktueller und erforderlicher denn je.

Die Abgeordneten in Deutschland dürfen jetzt nicht warten, bis das Bundesverfassungsgericht ein weiteres Urteil zur Gleichstellung Homosexueller fällt, denn es ist die Aufgabe des Bundestags, eine solche Entscheidung für unser Land zu treffen. Das Bundesverfassungsgericht ist nicht unser Gesetzgeber!

Abgeordnete, lasst Euch solche wichtigen Entscheidungen nicht wegnehmen. Wir haben Euch gewählt, damit Ihr schwierige und komplexe Fragen klärt und nicht einfach wegschiebt.

Die Gleichstellung von Homosexuellen ist eine Gewissensfrage. Deswegen wenden wir uns mit dieser Petition an alle Fraktionen des Deutschen Bundestags:

1. Setzen Sie sich für einen fraktionsübergreifenden Antrag zur Öffnung der Ehe für homosexuelle Paare ein. Wir wollen eine geschlechtsunabhängige Ehe und die vollständige Gleichstellung Homosexueller!

2. Heben Sie den Fraktionszwang auf und geben Sie die Abstimmung zu diesem Antrag wegen einer Entscheidung aus Gewissensgründen frei!

Mein Name ist Philipp Guttmann und mir ist die Gleichberechtigung und Gleichstellung Homosexueller wichtig. Ich möchte Schwulen und Lesben die Möglichkeit geben, die gleichen Rechte wie verheiratete Heterosexuelle wahrzunehmen, denn diese bleiben Homosexuellen zurzeit in der eingetragenen Lebenspartnerschaft verwehrt. Gleiche Pflichten erfordern gleiche Rechte.

Klar ist, dass eine vollständige Gleichstellung keine Nachteile für heterosexuelle Ehen mit sich bringt. Kinder wachsen bei homosexuellen Partnerschaften mindestens genauso gut auf wie bei heterosexuellen Paaren. Auch ist die Kindeszeugung kein Argument, schließlich bekommen viele heterosexuelle Paare auch keine Kinder.

Niemand darf wegen seiner sexuellen Orientierung diskriminiert werden!

#FreieWahl für die Abgeordneten, ihrem Gewissen zu folgen und für die Gleichstellung zu stimmen.

#FreieWahl für die Menschen in Deutschland, jeden unabhängig seiner sexuellen Orientierung heiraten zu dürfen und dann die gleichen Rechte zu genießen!

Recent signatures

    News

    1. Reached 12,500 signatures
    2. Petition wurde dem Petitionsausschuss zugeleitet

      Philipp Guttmann
      Petition organiser

      Unser Begehren zur Öffnung der Ehe zu einer geschlechtsneutralen Ehe ist durch den Bundestagspräsidenten dem Petitionsausschuss zugeleitet worden.

      Leider ist inzwischen die 17. Legislaturperiode vorüber und das Ziel unserer Petition konnte bisher nicht erreicht werden.

      Wollen wir gemeinsam hoffen, dass der nächste Bundestag unserer Forderung zur Öffnung der Ehe nachkommt. Dafür müsste nur der bereits vorhandene Gesetzesentwurf aus dem Bundesrat (BT-Drucksache 17/13426) im Bundestag beraten werden und eine Mehrheit bekommen.

      http://philipp-guttmann.de/data/Dokument/Petitionsausschuss_Benachrichtigung_Pet_4-17-07-4036-051927.jpg

    3. Ungleichbehandlung beim Ehegattensplitting verfassungswidrig!

      Philipp Guttmann
      Petition organiser

      Das Bundesverfassungsgericht erklärte die Ungleichbehandlung beim Ehegattensplitting zwischen Eingetragenen Lebenspartnerschaften und der Ehe für verfassungswidrig.

      Die Gesetze sollen bis zum 1. August 2001 rückwirkend geändert werden.

      Dies ist ein weiterer Schritt zur schon lange nötigen Gleichstellung - wieder durch das höchste Organ der Judikative. Bedauerlich, dass die Legislative bisher durch Blockade der Unionsfraktion handlungsunfähig war und eine gesetzgeberische Lösung so verhindert wurde.

      Als nächstes brauchen wir auch das volle Adoptionsrecht - aber am besten wäre wohl, gleich dieses Institut der Eingetragenen Lebenspartnerschaft aufzulösen und die Ehe für Homosexuelle zu öffnen (geschlechtsneutrale Ehe). Dafür setzen wir uns ein!

    4. Über 300 Briefe an die Abgeordneten aus CDU, CSU und FDP

      Philipp Guttmann
      Petition organiser

      Heute habe ich in Begleitung von Sergius Seebohm über 300 jeweils eigenhändig von mir unterschriebene Briefe an die Abgeordneten aus CDU, CSU und FDP bei der Poststelle des Bundestags abgegeben.

      Darin stelle ich nochmal die Forderung meiner Petition dar, dass homosexuelle Lebensgemeinschaften durch eine Öffnung der Ehe gleichgestellt werden sollen. In dieser Frage soll der Fraktionszwang aufgehoben werden.

      Nun warte ich gespannt auf Antwort und hoffe, dass die Briefe ihre Wirkung entfalten.

      http://philipp-guttmann.de/data/Foto/Briefe_an_CDU_CSU_FDP_Gleichstellung_Homosexueller.jpg

    5. Reached 10,000 signatures

    Supporters

    Reasons for signing

    • Human Rights GERMANY
      • 2 months ago

      Weil ich meinen zukünftigen Wohnort nicht davon abhänging machen will, wo ich heiraten kann. (Bisexuell)

      REPORT THIS COMMENT:
    • Hira Bocchan GERMANY
      • 3 months ago

      Auch wir haben das Recht !

      REPORT THIS COMMENT:
    • Mona Pietsch GERMANY
      • 3 months ago

      Jeder soll den Menschen heiraten, den er liebt

      REPORT THIS COMMENT:
    • Silvia Lohmann GERMANY
      • 3 months ago

      Jeder Mensch hat das Recht auf Liebe und auch, dass diese vor dem Gesetz anerkannt wird.

      REPORT THIS COMMENT:
      • 3 months ago

      Gleiches Recht für alle !!

      REPORT THIS COMMENT:

    Develop your own tools to win.

    Use the Change.org API to develop your own organising tools. Find out how to get started.