Kultur- und Schankwirtschaft Baiz muss bleiben - gegen den Ausverkauf der Berliner Kiezkultur!
  • Petitioned Die Fraktionen des Abgeordnetenhauses von Berlin

This petition was delivered to:

Die Fraktionen des Abgeordnetenhauses von Berlin
Die Fraktionen der BVV Pankow
Zelos Properties GmbH

Kultur- und Schankwirtschaft Baiz muss bleiben - gegen den Ausverkauf der Berliner Kiezkultur!

    1. Petition by

      Die Unterstützer/innen des BAIZ

Die alternativkulturelle Institution BAIZ in der Torstraße ist durch die Zelos Investorengruppe als neuen Hauseigentümer in ihrer Existenz bedroht. Damit ginge eines der letzten Zentren progressiver Kultur im Prenzlauer Berg verloren.

Regelmäßig stattfindende Lesungen, historische und aktuell politische Diskussionsabende, Filmvorführungen und weitere, meist kostenlose, Veranstaltungen haben diesen Ort zu einem sozialen und kulturellen Zentrum in der Berliner Innenstadt werden lassen.

Auch für die Bewohner/innen des Hauses ist die Lage alles andere als rosig: Mietsteigerungen bis 250% sind bereits angekündigt.

Wir wollen uns mit dem Ausverkauf der Stadt nicht abfinden! Wir fordern alle Fraktionen der BVV Pankow und des Abgeordnetenhauses auf, den bestehenden Milieuschutz endlich durchzusetzen und das innerstädtische Leben seiner Bewohner/innen und ihrer Kultur zu erhalten. Das Ausbluten der Identität der Berliner Kieze muss gestoppt werden!

Baiz soll bleiben! Die Mieter/innen der Christinenstr.1 sollen bleiben!

Jede Unterschrift zählt! Informationen unter:

http://baiz-bleibt.tk/

https://www.facebook.com/baizbleibt

 

Baiz – Bar- and social culture must remain – against the sellout (closure) of Berlin local community culture!

Petition of the BAIZ supporters 

BAIZ, as an alternative cultural institution based in Torstraße is now threatened by the new landlord Zelos Investment group. This would result in the closure of one of the last centres of progressive culture in Prenzlauer Berg

Regular events like readings, historical and short-term political debates, film screenings and more, usually for free, make the location a social and cultural centre in the inner city of Berlin

For the inhabitants of the house, the situation is anything but safe as well: Rent increases of up to 250% are announced

We do not accept the closure of the city! We ask all groups in the administrative committee of Pankow and in the house of representatives of Berlin to assert the existing milieu protection in order to preserve the inner city life and culture of its inhabitants. Slowly bleeding the identity of Berlin communities must be stopped

Baiz shall remain! The inhabitants of Christinenstr. 1 shall remain!

Each signature counts!

Further information:

http://baiz-bleibt.tk/

https://www.facebook.com/baizbleibt

 

A todas las bancadas de la Casa de Representantes de Berlín:

¡El “Baiz” - cantina cultural y cervecera - ha de quedarse – contra la liquidación de la cultura de los barrios berlineses!

La existencia del “Baiz”, institución de cultura alternativa que radica en la calle Torstraße, esquina con Christinenstraße, en el centro de Berlin, se ve amenazada por el nuevo propietario del edificio, el grupo de inversionistas “Zelos”. Con él, desaparecería uno de los últimos centros de cultura progresista del reparto de Prenzlauer Berg, en el distrito berlinés de Pankow.

Los recitales y lecturas, círculos de debates políticos actuales e históricos, funciones cinematográficas y otras actividades, en su gran mayoría gratuitas, han ido convirtiendo ese local en un verdadero centro sociocultural en medio del casco urbano de Berlín.

La situación de las demás vecinas y vecinos que habitan el edificio tampoco es agradable, todo lo contrario: ya se han anunciado aumentos de los alquileres en hasta 250 por ciento.

¡No queremos conciliarnos con la venta total de la urbe! Reclamamos de todas las bancadas de la Asamblea Distrital de Pánkow y de la Casa de Representantes de Berlín que definitivamente se implementen las regulaciones existentes de protección del ambiente social urbano conservándose así la urbanidad de la vida de los vecinos y vecinas y su ambiente cultural. ¡Hay que parar el desangramiento de la identidad de los barrios de Berlín!

¡El Baiz ha de quedarse!
<!--[if !supportLineBreakNewLine]-->
<!--[endif]-->

 

 

 

 

Recent signatures

    News

    1. Reached 2,000 signatures
    2. 4100 Unterschriften erreicht

      Jetzt sind es mit den Papierlisten über 4100 - die 5000 schaffen wir noch!

    3. 2850 Unterschriften erreicht

      Mit den Papierlisten zusammen bewegen wir uns unaufhaltsam auf die 3000 zu...

    4. Reached 1,500 signatures
    5. Die Junge Welt schreibt: »Ein bißchen renitent«

      "Ein bißchen renitent" - junge Welt -

      Interview: Christof Meueler und Alexander Reich Dem BAIZ, in Berlin gleichermaßen linke Kneipe, Wohnzimmer und Räterepublik, droht die Schließung. Das Haus in der Christinenstraße 1, an der Grenze zwischen den Vierteln Berlin-Mitte und Prenzlauer Berg, wurde verkauft.

    Supporters

    @utopiawatchblog

    Jun 03, 2013

    Kultur- und Schankwirtschaft Baiz muss bleiben - gegen den Ausverkauf der Berliner Kiezkultur! http://t.co/sY9sJfkW8p via @change

    utopia watchblog
    1.81k followers

    @dielinkeberlin

    Jun 03, 2013

    Zur Online-#Petition zum Erhalt der "Kultur- und Schankwirtschaft" #BAIZ im Prenzlauer Berg: http://t.co/qWlVWpJjdx #wirbleibenalle #berlin

    DIE LINKE. Berlin
    1.34k followers

    @klauslederer

    Jun 03, 2013

    #BAIZ muss bleiben! Petition für eine kulturalternative Institution - gegen den Ausverkauf der Kiezkultur! http://t.co/5I6wn2Zc2u

    Klaus Lederer
    842 followers

    @tazgezwitscher

    Jun 03, 2013

    In der BAIZ im Prenzlauer Berg gibt es korrektes Bier. Damit das auch so bleibt: Petition. #verdrängung http://t.co/KP1wLAUKaN

    taz
    113k followers

    Reasons for signing

    • Nico Drews GERMANY
      • 5 months ago

      Die Berliner müssen sich in ihrer neuen Stadt auch weiterhin wohlfühlen. Deswegen unterstütze ich auch die Menschenkette am Einundzwanzigsten. Bis dann!

      Nico Drews, Filmer und Videograf

      REPORT THIS COMMENT:
    • Patsy Stone GERMANY
      • 5 months ago

      ...weil es nicht sein kann,dass Hipsters und Yuppies die Stadt übernehmen... Unsere Freiräume werden genommen, unsere Wohnungen geräumt.. Yuppiebars und unbezahlbare Mieten gehören längst zum neuen Stadtbild... Good night Berlin !!! und der größte Hohn: alle reden vom wunderbaren Berlin mit seiner ach so tollen Alternativkultur... wenn die Mieten hier weiter steigen und nochmehr Clubs und alternative Läden geschlossen bzw. verdrängt werden dann werdet ihr vielleicht begreifen, dass Berlin zu der Kleinstadt geworden ist aus der ihr einst geflohen seid !!! Fuck Yuppies, and die Hipster scum!!!! We are fuckin angry.

      REPORT THIS COMMENT:
    • Christian Prantel BERLIN, GERMANY
      • 6 months ago

      Weil mir Berlin am Herzen liegt und die Investoren keine Rücksicht auf uns Berliner nehmen.

      REPORT THIS COMMENT:
    • Daniel Risch GERMANY
      • 6 months ago

      Wir brauchen das Baiz! Basta

      REPORT THIS COMMENT:
    • Ralph Thum BERLIN, GERMANY
      • 6 months ago

      Die Baiz ist für viele Menschen ein besonderer Ort gemeinsamer Erlebnisse, Begegnungen und Veranstaltungen. Einige der schlauesten Menschen, die ich kenne, habe ich hier getroffen. Die Baiz hat eine unvergleichliche Atmosphäre, die unbedingt erhalten werden muss!

      REPORT THIS COMMENT:

    Develop your own tools to win.

    Use the Change.org API to develop your own organizing tools. Find out how to get started.