Community-Richtlinien

Einfache Richtlinien für die Nutzung von Change.org

Wir sind große Fans der freien Meinungsäußerung. Alle haben das Recht, ihren Standpunkt auf Change.org zu vertreten - auch wenn es ein unpopulärer Standpunkt ist. Aber Aufstachelung zum Hass erlauben wir nicht (darunter verstehen wir u.a., aber nicht ausschließlich, Äußerungen, die eine Person oder eine Gruppe aufgrund von unwahrer Diffamierung, Ethnizität, Herkunft, Religion, Behinderung, Geschlecht, Alter, sexueller Orientierung oder ihrer geschlechtlichen Identität angreift oder herabwürdigt).

Spannungen, Diskussionen und Meinungsverschiedenheiten sind auf unserer Seite unausweichlich. Wir sind eine Plattform für gesellschaftliche Veränderung. Aber Change.org ist keine Plattform für Hetze, Beleidigung oder Mobbing. Wir dulden unter keinen Umständen rücksichtsloses Verhalten, Belästigungen, Drohungen, Schikanieren, Verletzungen der Privatsphäre oder die Veröffentlichung persönlicher Informationen und/oder Daten Anderer.

Verstecken Sie sich nicht hinter anderen. Seien Sie Sie selbst.  

Auf Change.org stehen Menschen rund um den Globus für Themen ein, die ihnen wichtig sind. Wir haben Verständnis für Furcht vor Verfolgung und beruflichen oder anderen Nachteilen, die manchen drohen, die sich den Mächtigen entgegenstellen. Wenn Sie derlei nicht zu befürchten haben, ist Ihr Engagement am effektivsten und glaubwürdigsten, wenn Sie mit Ihrem echten Namen dafür einstehen.

Niemand mag Spam. Es ist nicht erlaubt, Change.org zu benutzen, um Werbung zu verbreiten, personenbezogene Daten zu sammeln oder andere spam-orientierte Ziele zu verfolgen.

Pornografie, eindeutig sexuelle oder gewaltverherrlichende Videos, Fotos oder Texte gehören nicht auf Change.org. Ein starkes emotionales Bild oder Foto kann den Erfolg oder die Niederlage einer Kampagne bedeuten. Aber es gibt eine Grenze zwischen dem, was wichtig ist - und der Veröffentlichung unnötig verstörender Bilder. 

Posten Sie keine Bilder oder Videos mit hetzerischen oder schockierenden Darstellungen. Halten Sie sich an die Gesetze. Stellen Sie sicher, dass Ihr Verhalten auf Change.org nicht der Rechtsprechung Ihres Landes zuwiderläuft. Denken Sie insbesondere auch an urheberrechtliche Vorschriften. Wenn Sie sich gesetzeswidrig verhalten, wird Change.org Ihnen nicht helfen.

Möchten Sie mehr wissen? Alle diese Richtlinien sind in ausführlicher und juristischer Weise in unseren Terms of Service formuliert.

Wie kann ich einen Verstoß melden?


Wir stützen uns stark auf die Gemeinschaft unserer Nutzerinnen und Nutzer, um Inhalte aufzudecken, die diese Richtlinien verletzen. Mit einem registrierten Account können Sie sowohl Kommentare als auch Petitionen als anstößig melden. Klicken Sie dazu auf die kleine Fahne in dem jeweiligen Beitrag bzw. in der Fußzeile einer Petition. Sie können sich außerdem an unseren Help Desk wenden.  


Was passiert, wenn jemand die Richtlinien verletzt?

Petitions- oder Kommentarinhalte, die Nutzerinnen und Nutzern von Change.org als Verletzung unserer Richtlinien melden, werden geprüft und ggf. von der Seite entfernt.