Freie Fahrt für alle Fahrzeuge in Europa! Free driving throughout Europe!
  • Petitioned Siim Kallas

This petition was delivered to:

Vice President of the European Commission
Siim Kallas

Freie Fahrt für alle Fahrzeuge in Europa! Free driving throughout Europe!

    1. Oliver  Pohl
    2. Petition by

      Oliver Pohl

      47798 Krefeld, Germany

We want: Free driving through Europe! No further restrictions for cars and motorcyles  whether the are new or old!

- The mayor of Paris wants to ban cars older than 17 years from the inner circle of the city

- Germany bans several types of cars from cities with "dust pollution" including cars with catalysts!

- Bozen and Brixen (Tyrol) banned older cars, scooters and motorbikes

What's going on in Europe? Will cars older than 1 year also be banned in the future-without banning chaffeur-driven cars for politicians? Stop this!

Help to protect our mobility from these aims and decisions-they are not understandable.

We all had worked hard to buy and maintain our cars. They give us the mobility to get to our work and so built up our society and financial security-that is what our politicians ask for!  We need our cars-they give us free travelling in the EU! Older cars are also living culture and create employment for hundred of thousands working people in the car industry. So stop these crazy plans to ban cars-either if they are new, releativly new or old!

1.

Es muss wieder möglich sein, ein Kraftfahrzeug in ganz Europa zu bewegen, ohne Restriktionen hinsichtlich regionaler Sperrungen (z. B. Umweltzonen) zu beachten. Betroffen sind hier vor allem Fahrer älterer Fahrzeuge, so ist beispielsweise eine Tendenz zu bemerken, dass ältere Fahrzeuge in Großstädten am Einfahren gehindert werden sollen. Alle Kraftfahrzeuge, die einmal zugelassen waren, müssen jedoch Bestandsschutz genießen-zumal die allermeisten Fahrzeuge aufgrund Ihres lange zurückliegenden Produktionszeitpunktes Ihre Ökobilanz längst ausgeglichen haben. Die Erzeugung neuer Fahrzeuge benötigt schließlich auch Resourcen.

2.

Kraftfahrzeughalter, die finanziell nicht in der Lage sind, Ihr Auto technisch aufzurüsten-oder für deren Fahrzeuge keine technische Voraussetzung für eine solche Aufrüstung gegeben ist-muss die vollumfängliche Teilnahme am Straßenverkehr ermöglicht sein-eine Verschrottung von alten Fahrzeugen ist auch umweltpolitisch kontraproduktiv, da Neufahrzeuge bei der Produktion auch wichtige Resourcen verbrauchen-dies wird in der Oekobilanz gewissentlich verschwiegen.

3.

Es sollte überprüft werden, ob eingeführte Sonderzeichen (Deutschland) wie H-Nr./Plaketten nicht abgeschafft werden können (H-Nr. nur auf besonderen Wunsch des interessierten Inhabers auszugeben, falls dies als Kennzeichnung mobilen Kulturgutes ausdrücklich gewünscht wird), um die früher einheitliche Kennzeichnung wieder herzustellen.

 

Recent signatures

    Supporters

    Reasons for signing

    • Oliver Pohl 47798 KREFELD, GERMANY
      • about 2 years ago

      Mobilität muss für alle Fahrzeuge gelten-Fahrzeuge, die technisch nicht nachrüstbar sind (beispielsweise, weil diese Modelle nicht populär sind und somit keine Nachrüstungssätze seitens der Industrie bereitgehalten oder entwickelt werden) dürfen nicht schlechter gestellt werden.

      REPORT THIS COMMENT:

    Develop your own tools to win.

    Use the Change.org API to develop your own organizing tools. Find out how to get started.