• Petitioning Erzabtei St. Ottilien, Bayern

This petition will be delivered to:

Erzabtei St. Ottilien, Bayern

Erzabtei St. Ottilien, Bayern: Für eine Verbesserung der traurigen Tierhaltung in St.Ottilien

    1. Daniela Boehm
    2. Petition by

      Daniela Boehm

      Geltendorf, Germany

Die Tierhaltung der Mastrinder und -kälber im katholischen Kloster St.Ottilien empfinden wir eines christlichen Ortes für unwürdig, diese bedarf dringend einer Verbesserung.

Die älteren Bullen liegen auf viel zu kleinen, harten Betonflächen ohne Gummimatten oder Stroh. Tag und Nacht müssen sie dort ihr Dasein fristen, mit wenig Platz und ohne die Sonne oder das Gras spüren zu dürfen. Ein eintöniges und tristes Warten, bis die Tiere zum Schlachthaus geführt werden. Diesen Tieren muss geholfen werden! Andere Klöster mit "Nutz"-Tierhaltung, wie z.B. das Kloster Plankstetten, welches die Richtlinien von Bioland erfüllt, zeigen, dass es auch besser geht.

Wir fordern Gummimatten für alle Rinder, Stroh für die Mastkälber, Einstreu für die Jungbullen, zweimal tägliche Reinigung des Stalls, regelmäßigen Freigang auf die Weide und mittelfristig einen neuen und besser an die Bedürfnisse der Tiere angepassten Stall!

„Als ich am 8. September 2012 das erste Mal in den damals noch frei zugänglichen Stall kam und die Zustände dort sah, war ich einfach nur erschüttert und voller Wut. Ich konnte und kann es nicht verstehen, dass man Tiere unter solchen Umständen hält und so auf ihren Tod dahinvegetieren lässt.“ (Daniela Böhm)

Die Tierhaltung der Mastrinder- und kälber in der Erzabtei St.Ottilien widerspricht für uns jeglichen christlichen Werten und ist einer christlichen Abtei aus unserer Sicht nicht würdig, die auf ihrer Internetseite schreibt: „Wir sind als Menschen ein Teil der Natur, die Gott geschaffen hat. Ehrfurcht vor der Schöpfung und ihre Bewahrung sind daher für uns Mönche zentrale Anliegen.”

Diesen Tieren sollte geholfen werden und die Mönche müssen auf dieses Problem aufmerksam gemacht werden, auch wenn die dort praktizierte Tierhaltung und die baulichen Gegebenheiten nicht in Widerspruch zu den derzeitigen tierschutzrechtlichen Bestimmungen stehen.

Bitte helfen Sie den Tieren, indem Sie dieses Anliegen mit Ihrer Unterschrift unterstützen. Bitte informieren Sie auch Freunde und Bekannte über diese Aktion. Ihre Unterschrift erhöht die Chance, dass die Mönche die öffentliche Meinung wahrnehmen und sich die traurige Tierhaltung in St. Ottilien ändert.

Jede Stimme zählt! Vielen Dank im Namen der Tiere,

Daniela Böhm mit Unterstützern

Recent signatures

    News

    1. Reached 18,000 signatures
    2. PETA Deutschland stellt Strafanzeige gegen Kloster St. Ottilien

      Daniela Boehm
      Petition Organizer

      PETA Deutschland stellt Strafanzeige gegen das Kloster Sankt Ottilien, der Vorwurf lautet Verstoß gegen das Tierschutzgesetz. Grundlage hierfür ist eine von PETA in Auftrag gegebene tierärztliche Beurteilung. In dieser wurden die Liegeplätze des in unserer Petition kritisierten Stalls als nicht mehr tiergerecht eingestuft.

      Links:
      http://www.peta.de/web/mastbullen-leid.7469.html
      http://www.veganblog.de/2013/07/02/christliche-nachstenliebe-mitgefuhl-und-erbarmen-nach-ansicht-des-bayerischen-klosters-st-ottilien-nicht-fur-tiere/

    3. Reached 15,000 signatures
    4. Aus aktuellem Anlass!

      Daniela Boehm
      Petition Organizer

      Liebe UnterstützerInnen!
      Seit dem Bericht im Bayerischen Fernsehen im November (s.u.link) haben wir uns um das Zustandekommen eines Gespräches mit den Mönchen im Bullenstall der Erzabtei bemüht. Anfang des Jahres kam eine Absage ohne Angabe irgendwelcher Gründe. Ich schreibe dies, weil mir zugetragen wurde, dass die Erzabtei nun behauptet, ich hätte dieses ursprüngliche Gesprächsangebot abgelehnt. Dies entspricht nicht den Tatsachen. Ich bin nur nicht auf ein Treffen unter vier Augen mit Pater Tassilo außerhalb der Erzabtei eingegangen und unter der Vorgabe, dass sich an seiner Einstellung zur Tierhaltung sowieso nichts ändern wird, sondern habe mich weiterhin um ein offizielles Treffen mit unserer Gruppe in der Abtei bemüht. Bitte sehen Sie hierzu auch u.s. post zur Absage des Gesprächsangebotes seitens der Erzabtei.

    5. Reached 12,500 signatures
    6. Weihnachten - eine Kerze für die Tiere in St. Ottilien

      Daniela Boehm
      Petition Organizer

      http://sphotos-h.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-ash4/411050_3875496176451_321932758_o.jpg

      Es ist Weihnachten - leider nicht für die Tiere in St.Ottilien. Heute stellten wir als Symbol für die immer noch unerträglich traurige und keineswegs artgerechte Tierhaltung eine Kerze vor dem verschlossenen Bullenstall der Erzabtei St.Ottilien auf.
      Ein etwaiger Gesprächstermin mit den Mönchen wurde aufgrund der Feiertage auf Anfang Januar verschoben.

    7. Mönche ziehen ursprüngliches Gesprächsangebot zurück

      Daniela Boehm
      Petition Organizer

      Wie berichtet (s. Medienberichte unten) wurde uns von den Mönchen medienwirksam über das bayerische Fernsehen ein Gesprächsangebot unterbreitet („die Mönche haben die Tierschützer nun eingeladen, den Bullenstall gemeinsam zu besuchen“). Wir haben uns bezugnehmend auf dieses Gesprächsangebot an die Mönche gewandt, um dieses gerne wahrzunehmen.

      Auf unsere schriftliche Bitte um einen Terminvorschlag zu einer solchen gemeinsamen Stallbesichtigung und gemeinsamen Gesprächs, wurde dieses Angebot aber leider wieder zurückgezogen. Uns wurde schriftlich vorgeschlagen, abweichend zum ursprünglichen Angebot ein vier-Augen-Gespräch nur zwischen Daniela Böhm und Pater Tassilo ohne Besichtigung des Bullenstalls in einem Cafe in München durchzuführen.

      Wir werden die Mönche nun nochmals bitten zu ihrem Wort zu stehen und hoffen, dass es doch noch zu einem sinnvollen gemeinsamen Gespräch nebst Stallbesichtigung kommen wird.

    8. Neuer Bericht über Petition im bayerischen Rundfunk

      Daniela Boehm
      Petition Organizer

      Hinweis: im TV-Beitrag werden die eingelassenen Gummimatten bei den Jungbullen gezeigt, leider wurden die Zustände bei den älteren Mastbullen (für welche wir Gummimatten einfordern) im Film nicht genauer gezeigt.

      Streit um Tiermast: Benediktinermönche im Visier der Tierschützer | Oberbayern | Nachrichten | BR.de

      Wegen der Haltung der Mastbullen und -kälber prasselt auf das Benediktinerkloster heftige Kritik nieder: Von Tierquälerei und Ausbeutung ist die Rede, als herzlos und arrogant werden die Mönche in manchen Kommentaren beschimpft. Die Tierschützer haben eine Petition im Internet gestartet mit dem Titel: "Für die Verbesserung der traurigen Tierhaltung in St.

    9. Reached 10,000 signatures
    10. TV-Bericht über Petition im Bayerischen Fernsehen!

      Daniela Boehm
      Petition Organizer

      Hinweis: im TV-Beitrag werden die eingelassenen Gummimatten bei den Jungbullen gezeigt, leider wurden die Zustände bei den älteren Mastbullen (für welche wir Gummimatten einfordern) im Film nicht genauer gezeigt.

      Tierschutz: Das geht auf keine Kuhhaut? | Abendschau, der Süden | Bayerisches Fernsehen | Fernsehen | BR.de

      Ausgerechnet in einem Klosterbetrieb, dem die Achtung vor der Schöpfung doch eigentlich immanent sein sollte, werden Kühe nicht artgerecht gehalten - sagen Tierschützer. Das Kloster sieht das selbstredend anders - was stimmt?

    11. Reached 8,000 signatures
    12. Neuer Zeitungsbericht am 14.11. im Münchner Merkur zu dieser Petition

      Daniela Boehm
      Petition Organizer
      Harte Kritik an Tierhaltung im Kloster St. Ottilien

      Harte Kritik an Tierhaltung im Kloster St. Ottilien St. Ottilien - Die Bullen- und Kälberhaltung im Kloster St. Ottilien ist ins Visier engagierter Tierschützer geraten. Sie haben im Internet eine Petition gestartet, die mittlerweile mehr als 4500 Menschen unterschrieben haben. Ihr Vorwurf: Die Tiere werden unter schlimmen Bedingungen gehalten.

    13. Bericht im Landsberger Kreisbote!

      Daniela Boehm
      Petition Organizer

      Landsberger Kreisbote berichtet über Petition:

      Bullenmast St. Ottilien: Tierschützer starten Petition. Daniela Böhm klagt Missstände an - Landsberg - Lokales - Kreisbote

      Sie liegen im eigenen Mist St. Ottilien - Ins Visier von Tierschützer ist die Bullen- und Kälberhaltung im Kloster St. Ottilien geraten. Sie haben im Internet eine Petition gestartet, die mittlerweile mehr als 4500 Menschen unterschrieben haben. © Böhm Kaum Platz, kein Stroh und kein Weidegang - engagierte Tierschützer um Daniela Böhm laufen gegen die Zustände in den klösterlichen Stallungen in St.

    14. Reached 5,000 signatures
    15. Pressemitteilung der Erzabtei zur Petition

      Daniela Boehm
      Petition Organizer

      Auf Grund der Beschränkung dieses Textfeldes für unsere Mitteilung, finden Sie die aktuelle Pressemitteilung der Erzabtei sowie unsere Stellungnahme dazu unter folgendem link:
      http://www.xn--danielabhm-lcb.com/10.html

    16. Reached 3,000 signatures
    17. Peta begleitet Petition mit einem Appell an Kloster und Orden!

      Daniela Boehm
      Petition Organizer

      PETA appelliert an alle Kloster und Orden, tierfreie Kost zu servieren:
      http://www.peta.de/web/pflanzliche.6583.html

      peta.de :: Pflanzliche Ernährung für ein Halleluja - PETA appelliert an Kloster und Orden, tierfreie Kost zu servieren

      PETA appelliert an Kloster und Orden, tierfreie Kost zu servieren Stand: 5. November 2012 Gerlingen, 5. November 2012 - Wer einem Orden beitritt, entscheidet sich für ein friedliches Leben voller Nächstenliebe, ganz im Sinne des Schöpfers. Und weil dabei ein respektvolles Miteinander zwischen allen Lebewesen unabdingbar ist, hat die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V.

    18. Reached 1,500 signatures

    Supporters

    @nioreh4

    Nov 26, 2012

    Erzabtei St. Ottilien, Bayern: Für eine Verbesserung der traurigen Tierhaltung in St.Ottilien http://t.co/OTds3pYE via @change

    Josefine Krieger
    1.11k followers

    @zennrr

    Nov 19, 2012

    Petition | Erzabtei St. Ottilien, Bayern: Für eine Verbesserung der traurigen Tierhaltung in St.Ottilien http://t.co/CSxNBumu

    zennrr
    716 followers

    Reasons for signing

    • Anne Vry GERMANY
      • 3 days ago

      Das Kreuz im Stall ist ja wohl der Hohn!!! Was hätte Jesus wohl getan, wenn er das gesehen hätte? Aber jeder Christ ist nicht unbedingt ein besserer Mensch, das wissen wir ja !

      REPORT THIS COMMENT:
    • Brigitta Ossowski KRUMMENDEICH, GERMANY
      • 3 days ago

      Das ist nicht zu glauben und das von Christen.Den Tieren muß auf jeden Fall unbedingt geholfen werden !Stoppt diese Grausamkeiten !

      REPORT THIS COMMENT:
    • Carola Mark GERMANY
      • 4 days ago

      „Wir sind als Menschen ein Teil der Natur, die Gott geschaffen hat. Ehrfurcht vor der Schöpfung und ihre Bewahrung sind daher für uns Mönche zentrale Anliegen.”

      Liebe Mönche, setzt Euer zentrales Anliegen um - oder begebt Euch in den Stall und lebt eine SchlachtTierGeneration lang in diesen Verhältnissen.

      REPORT THIS COMMENT:
    • Tamara Stein BALDHAM, GERMANY
      • about 1 month ago

      Gebt den hilflosen Tieren eine Stimme!

      REPORT THIS COMMENT:
    • Conny Karsten GERMANY
      • about 1 month ago

      Was im Namen des Christentums so alles geschieht, ist oftmals inakzeptabel. Ich bin übrigens katholisch aufgewachsen, mittlerweile aber ausgetreten.

      REPORT THIS COMMENT:

    Develop your own tools to win.

    Use the Change.org API to develop your own organizing tools. Find out how to get started.