Bürgermeister von Calbe: Wir fordern eine artgerechte Haltung  der Bärin "Jette"
  • Petitioned Dieter Tischmeyer

This petition was delivered to:

Bürgermeister von Calbe (Saale)
Dieter Tischmeyer
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt
Minister Dr. Hermann Onko Aeikens
Leiter/in
Tiergehege Wartenberg in Calbe

Bürgermeister von Calbe: Wir fordern eine artgerechte Haltung der Bärin "Jette"

    1. Jens Waldinger
    2. Petition by

      Jens Waldinger

      Leverkusen, Germany

  1.  
  2.   
October 2012

Victory

Erfolg: Jette soll auf dem Wartenberg ihren Lebensabend so angenehm wie möglich verbringen Liebe Tierschützer, liebe Jettefreunde, 4.748 Emails über unsere Homepage 7.300 Unterstützer auf unserer Deutschen Petition 4.008 Unterstützer auf der Unterschriftenliste 7.408 Supporter auf der Englischen Petition (danke Carol Smith) und der Bürgermeister der Stadt Calbe gibt ein Zugeständnis ab, Jettes Haltung artgerechter zu gestalten und sofort (!) damit anfangen zu wollen! Wir sagen vielen vielen Dank an jeden einzelnen von Euch! Der Erfolg in den Nachrichten: http://m.mdr.de/mediathek/fernsehen/a-z/sendung181592_letter-S_zc-f56637ad_zs-dea15b49.html http://www.volksstimme.de/nachrichten/lokal/schoenebeck/953604_Einigkeit-Jette-soll-auf-dem-Wartenberg-ihren-Lebensabend-so-angenehm-wie-moeglich-verbringen.html http://www.salzland-journal.de/1118/braunbaerin-jette-soll-schoeneres-winterquartier-erhalten/

Bärenhaltung wie im Mittelalter, soll Jettes Leben hier enden? Jette, die 40-Jahre alte Braunbärin, lebt in dem öffentlichen Tiergehege auf dem Wartenberg in Calbe (Saale) unter sehr traurigen Bedingungen.

Mit Entsetzen habe ich kürzlich von der katastrophalen Haltung der Bärin “Jette” gelesen. Ich kann nicht verstehen, wie die Stadt Calbe einen einzelnen Bären in einem engen, von einer hohen Betonmauer umgebenen, Käfig einsperren kann; weitestgehend schutzlos, und das über Jahrzehnte.

Ein Bär ist zwar als Einzeltier bekannt, dies bedeutet jedoch NICHT, dass er niemals in seinem Leben einen Artgenossen zu sehen bekommen möchte. Bären leben durchaus in Mutterfamilien, und treffen auch zur Paarung zusammen.

Ein ausgewachsener Bär hat in der Natur ein Jagdgebiet von bis zu 400km² und verbringt 94% seines Tages mit der Futtersuche. Er klettert gerne, braucht Möglichkeiten zur Beschäftigung und eine rund 100m² große Wasserstelle.

Das Gehege der Stadt Calbe ist weit entfernt von einer artgerechten Haltung. Das Gehege ist ein Betongefängnis, und Jette sitzt seit Jahrzehnten darin.

Ich appelliere an das Gewissen der zuständigen Behörden, die Haltungsbedingungen schnellstens zu verändern, damit Jette ihr verbleibendes Leben endlich Bär sein darf.

Wir fordern von der Stadt Calbe und von Bürgermeister Tischmeyer:

+ eine Höhlenvorrichtung
+ kein Betonfußboden
+ Ausreichende Bade- und Spielmöglichkeiten

"Wer ein Tier hat, der verpflichtet sich dazu, es seiner Art und seiner Bedürfnisse entsprechend zu halten" - so steht es im Deutschen Tierschutzgesetz; daran muss sich auch die Stadt Calbe halten.

Recent signatures

    News

    1. Bericht im MDR über Jettes neues zu Hause

      Jens Waldinger
      Petition Organizer

      Ihr erinnert Euch an unsere Protestaktion ?

      "Wir retten Jette"

      23.000 verschickte Emails

      Proteste weit über Facebook hinaus
      Zeitungen und TV-Sendungen die uns unterstützt hatten

      und hier ist das Ergebnis!

      http://www.mdr.de/mediathek/fernsehen/a-z/video122462_zc-ea9f5e14_zs-dea15b49.html

      Jette mit 40 Jahren älteste Bärin Deutschlands hat ein schöneres Quartier bekommen!

      Sie bemerkt die Änderungen auch und ist agiler und nicht mehr so lethargisch wie im letzten Herbst als wir sie besucht haben!

      Natürlich ist es nicht das ultimative Ergebnis, aber Jette ist eben ein wirklich alter Bär und jede Narkose könnte, die letzte sein!

      Traurig, dass nicht viel viel früher gehandelt wurde...

      Aber nunja...freuen wir uns darüber, dass wir einem Lebewesen zumindest ein bisschen helfen konnten

      An dieser Stelle nochmals tausend Dank Euch allen für die seinerzeit so unglaubliche Unterstützung bei unserer Aktion:

      "Wir retten Jette"

      Bitte unterstützt unsere Bemühungen im Kampf für alle Tiere m

    2. Reached 7,000 signatures
    3. Besuch bei Jette am 13.10.2012

      Jens Waldinger
      Petition Organizer

      Hallo zusammen, hier unser Besuchsbericht von gestern:

      http://deutschlandsagtnein.com/?p=3985

      Besuch bei Jette am 13.10.2012

      Wir sind am 13.10.2012 unangemeldet! und überraschend nach Calbe gefahren, wir wollten sehen wie ist die derzeitige Lage vor Ort. Liegt Jette apathisch in der Ecke? Bekommt sie nur Brot? Leidet sie? Aber eins vorweg: Eine dringende!! Bitte und eindringlicher Appell!!! Heute vor Ort haben wir mit Entsetzen festgestellt, dass Mitarbeiter der Stadt Calbe telefonisch, per Mail und persönlich!!

    4. Reached 5,000 signatures
    5. ARD berichtet über Jette

      Paula Hannemann
      Campaigns Director, Germany

      Sorge um Problembär Jette.

      Sorge um Problembär Jette - SACHSEN-ANHALT HEUTE

      Zur Haupt-Navigation der ARD. Zum Inhalt. 12.10.2012 Die Landesrundfunkanstalten der ARD: BR , HR , MDR , NDR , Radio Bremen, RBB , SR , SWR , WDR , Weitere Einrichtungen und Kooperationen: ARD Digital, ARTE, PHOENIX, 3sat, KI.KA, DLF/ DKultur , DW

    6. Vielen Dank für Eure unglaubliche Unterstützung bei “Wir retten Jette”

      Jens Waldinger
      Petition Organizer

      hiermit danken wir Euch herzlich für Eure tolle Unterstützung, insbesondere für Euren Einsatz für Jette! Nur mit Eurer Hilfe können wir tagtäglich das leisten, was wir tun!!
      Wir machen weiter und freuen uns ein Teil von Euch sein zu dürfen!!!
      Bitte lasst auch Ihr nicht nach und unterstützt uns auch weiterhin.

      Vielen Dank für Eure unglaubliche Unterstützung bei "Wir retten Jette"

      Liebe Vereinsmitglieder, liebe Tierfreunde, liebe Bärenfans, hiermit danken wir Euch herzlich für Eure tolle Unterstützung, insbesondere für Euren Einsatz für Jette! Nur mit Eurer Hilfe können wir tagtäglich das leisten, was wir tun!! Wir machen weiter und freuen uns ein Teil von Euch sein zu dürfen!!!

    7. Reached 2,000 signatures
    8. Reached 250 signatures

    Supporters

    @animalpublic

    Oct 10, 2012

    Es gibt Hoffnung für Bärin Jette. Der Protest Tausender Tierschützer hat dazu geführt, dass die Verantwortlichen... http://t.co/QsBk1AWa

    animal public
    20 followers

    Reasons for signing

    • Christiane Umland 45888 GELSENKIRCHEN, GERMANY
      • about 2 years ago

      Der Mensch muss endlich lernen Verantwortung für sämtliche Mitwesen zu übernehmen. Die Natur braucht den Menschen nicht, aber der Mensch sehr wohl die Vielfalt der Natur.

      REPORT THIS COMMENT:
      • about 2 years ago

      Es kann nicht sein, das ein so großes Tier, welche eigentlich in der Natur leben sollte, in Gefangenschaft lebt. Wenn dann bitte artgerecht.

      REPORT THIS COMMENT:
    • Mireia Verdaguer Munujos PURKERSDORF, AUSTRIA
      • about 2 years ago

      Jedes Tier hat eine artgerechte Haltung verdient!

      REPORT THIS COMMENT:
    • Peter Schweizer BERLIN, GERMANY
      • about 2 years ago

      Die Bärin sollte artgerecht gehalten werden und nicht offensichtlich leiden. Zeigen Sie , dass sie es gut mit den den Menschen und Tieren in ihrer Stadt meinen und werden sie aktiv und kreativ. Man wird es Ihnen danken.

      REPORT THIS COMMENT:
    • Gabriela Hoffmann HEINSBERG, GERMANY
      • about 2 years ago

      Es ist grausam, dass wir in der heutigen Zeit immer noch Tiere so Leiden lassen!!!! Tuen Sie bitte was für dieses LEBEWESEN

      REPORT THIS COMMENT:

    Develop your own tools to win.

    Use the Change.org API to develop your own organizing tools. Find out how to get started.